Neuer Chefdesigner bei BMW

Foto: BMW AG 84 Bilder

BMW-Sauber hat von der kommenden Saison an einen neuen Chefdesigner. Der 39-jährige Schweizer Christoph Zimmermann wird 2008 für die Konstruktion des F1.08 verantwortlich sein, mit dem das Team den ersten Sieg in der Formel 1 ansteuern will.

Dies teilte der Rennstall, der in der abgelaufenen Saison auf den zweiten Rang in der Konstrukteurswertung gekommen war, am Montag (29.10.) in einer Presseerklärung mit. Zimmermann soll dem Technischen Direktor des Teams, Willy Rampf, berichten.

Alter Bekannter bei Sauber

Maschinen-Ingenieur Zimmermann arbeitete bereits seit 1989 bei Sauber in Hinwil. Nach einem kurzen Ausflug zu Swift Engineering (1999 - 2000) kehrte er vor sieben Jahren wieder zum damaligen Schweizer Rennstall zurück. "Das BMW-Sauber-Team hat in den zwei Aufbaujahren große Fortschritte gemacht. Ich möchte einen Beitrag dazu leisten, das Team auf dem erfolgreichen Weg nach oben zu unterstützen", sagte Zimmermann.

BMW-Motorsportdirektor Mario Theissen, der die Hauptverantwortung für das Teams hat, meinte: "Ich freue mich, dass wir in Christoph Zimmermann einen hoch qualifizierten Mitarbeiter in unseren Reihen haben, der die Funktion des Chefdesigners übernimmt. Aus seiner früheren Tätigkeit kennt er die komplexen technischen Zusammenhänge ebenso wie die spezifischen Arbeitsabläufe."

BMW will ersten GP-Sieg

BMW-Sauber kam in diesem Jahr dank der Disqualifikation von McLaren-Mercedes wegen der Verwicklung in die Spionage-Affäre auf den zweiten Rang der Konstrukteurs-Weltmeisterschaft. Die beiden Piloten, Nick Heidfeld aus Mönchengladbacher und der Pole Robert Kubica, belegten in der Endabrechnung die Ränge fünf und sechs. Im kommenden Jahr hat sich das einzige deutsche Werksteam den ersten Sieg vorgenommen. 2009 will BMW-Sauber um die Weltmeisterschaft mitfahren.

Die neue Ausgabe als PDF
Oberklasse Bentley Continental GT V8 2019 Bentley Continental GT V8 (2020) Neue Einstiegsmotorisierung für den Gran Turismo Bugatti Galibier Bugatti-Zukunft Zweites Modell wird ein Elektroauto sein
Sportwagen Mansory Centuria Bugatti Chiron Mansory Centuria Bugatti Chiron neu eingekleidet Italdesign Zerouno Fahrbericht Italdesign Zerouno Karbon-Kracher mit 600 PS
SUV BMW X7 40i, Exterieur BMW X7 (2019) im Fahrbericht Die ganz große Nummer Mercedes GLC Coupé Neues Mercedes GLC Coupé (2019) So kommt Daimlers SUV-Coupé im Sommer
Anzeige