Force India - Teamlogo - 2017 xpb
Force India - Formel 1 - GP Australien - Melbourne - 23. März 2017
Force India - Formel 1 - GP Australien - Melbourne - 23. März 2017
Force India - Formel 1 - GP Australien - Melbourne - 23. März 2017
Force India - Formel 1 - GP Australien - Melbourne - 23. März 2017
Force India - Formel 1 - GP Australien - Melbourne - 23. März 2017 21 Bilder

Neuer Name für Force India

Wird Force India zum Force F1 Team?

Force India liebäugelt schon länger damit, den Namen des Teams zu ändern. Jetzt ist es so weit. Wenn die Formel 1-Kommission zustimmt, dann soll der neue Teamname noch vor dem Saisonstart vorgestellt werden. Möglicher Name: Force F1 Team

Force India machte nie ein Geheimnis daraus. Das Team will einen anderen Namen. Man fühlt sich durch den Bezug zu Indien zu sehr eingeschränkt bei der Sponsorensuche. „Wir wollen internationaler aufgestellt sein“, hieß es von den Verantwortlichen.

Es war jedoch gar nicht so einfach einen neuen Namen zu finden. Ursprünglich wollte man wenigstens noch das Wort „Force“ in der neuen Team-Bezeichnung erhalten. „Damit die Leute noch eine Verbindung zum alten Namen herstellen können“, erklärte Teamchef Bob Fernley im letzten Jahr.

Längere Suche nach neuem Namen

Einer der ersten Namen, die in die engere Auswahl kamen, war Force One. Das wurde jedoch wieder verworfen, um nicht mit den Rechteinhabern der Formel 1 in Konflikt zu geraten. Bei Abkürzungen könnte F1 leicht mit dem Logo der Formel 1-Holding verwechselt werden. Deshalb wurden bei Force India weniger kritische Namen geprüft. Unter anderem auch Varianten, die mit dem Wort Racing verbunden waren.

Team Logo Sahara Force India F1 2012
Force India
Das Wort "India" soll aus dem neuen Namen und dem neuen Logo verschwinden.

Im WM-Finale 2017 geriet die Angelegenheit ein wenig in Vergessenheit. Sie ist aber noch längst nicht vom Tisch. Ganz im Gegenteil: Sportdirektor Otrmar Szafnauer bestätigte auf Anfrage von auto motor und sport, dass der Rennstall schon in diesem Jahr umbenannt werden soll.

„Wir haben immer gesagt, dass wir unseren Teamnamen ändern werden. Dabei bleiben wir. Der Name wird sich ändern, und der Plan ist, es bei der Vorstellung des neuen Autos zu verkünden. Vorher müssen wir uns das aber noch von der Formel 1-Kommission absegnen lassen.“

Wird Force India zu „Force F1 Team“?

Der neue Force India VJM11 soll wenn alles nach Plan läuft am 25. Februar in Barcelona präsentiert werden. Also einen Tag vor Beginn der Wintertestfahrten. Den neuen Namen will Szafnauer natürlich noch nicht verraten. „Lassen Sie sich überraschen!“

Ein Blick ins britische Handelsregister (Companies House) könnte die Spannung aber schon frühzeitig aus dem Spiel nehmen. Demnach wurde am 15. November 2017 eine Firma unter dem Namen „FORCE Formula One Team“ gemeldet. Als offizielle Kontaktperson wurde Robert George Fernley (stellvertretender Teamchef) genannt, die hinterlegte Adresse passt ebenfalls zum Sitz des Rennstalls.

Natürlich könnten sich die Verantwortlichen den Namen auch nur gesichert haben und sich dann doch noch für eine andere Lösung entscheiden. Das letzte Team, das seinen Namen änderte, war übrigens Renault. Durch den Kauf von Lotus Ende 2015 bekam der französische Werksrennstall wieder seinen alten Namen zurück, den man 2012 abgelegt hatte.

Motorsport Aktuell Andy Green - Force India - 2017 "Noch nie so viele Updates wie 2017" Force-India-Technikchef Andy Green im Interview

Force India-Technikchef Andy Green sprach mit auto motor und sport über...

Mehr zum Thema Force India
Ferrari - GP England - Silverstone - Donnerstag - 11.07.2019
Aktuell
Red Bull - Motorhomes - Formel 1 - GP Spanien 2019
Aktuell
Lance Stroll - GP Aserbaidschan 2019
Aktuell