Neuer Zeitplan für Qualifikation

Das Qualifikations-Training soll auf Wunsch der Formel 1-Vermarkter eine Stunde früher als geplant stattfinden. Ein erster Vorstoß zur Änderung des Qualifikations-Modus scheiterte bei der Abstimmung.

Um den Wünschen des Fernsehens entgegen zu kommen, hat die FIA vorgeschlagen, dass die Qualifikation zukünftig eine Stunde früher beginnt als ursprünglich vorgesehen. In Sepang gilt jedoch noch einmal der gleiche Zeitplan wie in Melbourne (Quali-Beginn: 7 Uhr MEZ).

Das entscheidende Einzelzeitfahren soll künftig nicht nach einer zweiminütigen Pause wie in Melbourne sondern fix um 14 Uhr (7 Uhr MEZ). So haben die TV-Anstalten einen verlässlichen Starttermin und eine längere Werbepause zwischen den beiden Sessions. Einige Sender überlegen, die erste Quali-Stunde gar nicht zu übertragen. Auf der nächsten Sitzung des FIA-Weltrates am 24. März soll dieser Zeiplan dann für alle kommenden Rennen beschlossen werden, sofern alle Teams dafür stimmen.

Ferrari in der Opposition

Ein Versuch, das Qualifying erneut stark zu verändern, ist nach einer ersten Abstimmmung unter den Teams an der Einstimmigkeitsregel gescheitert. Bernie Ecclestone hatte vorgeschlagen, das erste Einzelzeitfahren ganz zu streichen, da es nach dem gegenwärtigen Modus nahezu bedeutungslos für die Startaufstellung sei. Sieben Rennställe waren dafür, einer dagegen.

In vorderster Front der Ablehner stand Ferrari. Begründung: Als Gewinner in Australien müssten Michael Schumacher und Rubens Barrichello als erste auf ihre schnelle Runde. Da die Strecke im Laufe der Qualifikation durch höheren Gummiabrieb immer schneller wird, wäre dies ein Nachteil für die Roten.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Lewis Hamilton - Mercedes - GP Singapur 2018 Taktikcheck GP Singapur Ferrari zum Risiko gezwungen
Beliebte Artikel Frank Williams "Ich erwarte keine Wunder" Kalte Dusche für Michelin?
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Porsche 911 RSR (2019) - Prototyp - Le Mans - WEC - Sportwagen-WM Porsche 911 RSR mit Turbo? Renner mit geheimnisvollem Auspuff Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Erste Fahrt mit dem Japan-Sportwagen
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars