Neuer Zeitplan für Qualifikation

Das Qualifikations-Training soll auf Wunsch der Formel 1-Vermarkter eine Stunde früher als geplant stattfinden. Ein erster Vorstoß zur Änderung des Qualifikations-Modus scheiterte bei der Abstimmung.

Um den Wünschen des Fernsehens entgegen zu kommen, hat die FIA vorgeschlagen, dass die Qualifikation zukünftig eine Stunde früher beginnt als ursprünglich vorgesehen. In Sepang gilt jedoch noch einmal der gleiche Zeitplan wie in Melbourne (Quali-Beginn: 7 Uhr MEZ).

Das entscheidende Einzelzeitfahren soll künftig nicht nach einer zweiminütigen Pause wie in Melbourne sondern fix um 14 Uhr (7 Uhr MEZ). So haben die TV-Anstalten einen verlässlichen Starttermin und eine längere Werbepause zwischen den beiden Sessions. Einige Sender überlegen, die erste Quali-Stunde gar nicht zu übertragen. Auf der nächsten Sitzung des FIA-Weltrates am 24. März soll dieser Zeiplan dann für alle kommenden Rennen beschlossen werden, sofern alle Teams dafür stimmen.

Ferrari in der Opposition

Ein Versuch, das Qualifying erneut stark zu verändern, ist nach einer ersten Abstimmmung unter den Teams an der Einstimmigkeitsregel gescheitert. Bernie Ecclestone hatte vorgeschlagen, das erste Einzelzeitfahren ganz zu streichen, da es nach dem gegenwärtigen Modus nahezu bedeutungslos für die Startaufstellung sei. Sieben Rennställe waren dafür, einer dagegen.

In vorderster Front der Ablehner stand Ferrari. Begründung: Als Gewinner in Australien müssten Michael Schumacher und Rubens Barrichello als erste auf ihre schnelle Runde. Da die Strecke im Laufe der Qualifikation durch höheren Gummiabrieb immer schneller wird, wäre dies ein Nachteil für die Roten.

Neues Heft
Top Aktuell Nico Hülkenberg - Carlos Sainz - Renault - GP Brasilien 2018 Nico Hülkenberg zieht Bilanz Renault muss signifikant besser werden
Beliebte Artikel Frank Williams "Ich erwarte keine Wunder" Kalte Dusche für Michelin?
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu