Renault

Nick Heidfeld: "Strategie einmal überdenken"

Formula 1 Grand Prix, China, Sunday Foto: xpb 14 Bilder

So richtig einpendeln will sich die Leistung von Renault in dieser Saison bisher nicht. Es fehlt noch an Konstanz. In der Pause nach dem GP China machte Nick Heidfeld nicht nur Urlaub, sondern analysierte mit dem Team auch die Stärken und Schwächen.

Egal wo Nick Heidfeld hinfliegt - das schlechte Wetter scheint er gepachtet zu haben. War es bei seinem Urlaub in Mallorca oder nun in der Türkei, der Himmel zeigte sich Wolken verhangen. Etwas bedeckt ist auch die Lage bei seinem Team Renault. Einerseits sammelte man zwei Podestplätze, andererseits verhagelte man beispielsweise das Qualifying in China.

Auf Augenhöhe mit Ferrari

"Vom Speed her waren wir in der Lage im Bereich von Ferrari oder teilweise schneller zu fahren", zieht Heidfeld nach drei Rennen Bilanz. "Das größte Problem war aber das Qualifying. Da gilt es, vielleicht die Strategie zu überdenken. Wir werden das ausprobieren."

Neben den Ideen zu den taktischen Spielchen kommt auch Heidfelds Arbeitsgerät mit neuen Eingebungen der Ingenieure daher. Unter anderem wurden die Renault-Piloten für den GP Türkei mit einem neuen Frontflügel beschenkt. "Wir haben viele Änderungen, aber das ist kein Riesen-Paket", kündigt Heidfeld an. "Was das Zusammenspiel der einzelnen Teile angeht, mache ich mir keine Sorgen."

Topspeed und Starts als Pluspunkt

Als Stärke von Renault sieht der Wahl-Schweizer nach wie vor den Topspeed und die guten Starts. "Die dritten Plätze sind vielleicht zu hoch angesiedelt, aber wir haben sie trotzdem erreicht. Auf der anderen Seite bin ich selbst etwas unzufrieden, weil die Ausbeute nicht maximal war. Zum Glück haben wir noch ein paar Rennen vor uns."

Neues Heft
Top Aktuell Sebastian Vettel - Regen - GP Ungarn 2018 F1-Tagebuch GP Ungarn Ferrari und der Regen
Beliebte Artikel Formula 1 Grand Prix, China, Saturday Practice Nick Heidfeld Renault kickt sich selbst aus dem Rennen Nick Heidfeld - GP China Nick Heidfeld "Lange nicht mehr so verwachst"
Anzeige
Sportwagen Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Premiere in Detroit Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste
Allrad Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Immer noch ein Schnäppchen? Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker