Nico Rosberg - GP USA 2016 sutton-images.com
Daniel Ricciardo - Red Bull - Formel 1 - GP USA - Austin - 20. Oktober 2016
Mercedes - Formel 1 - GP USA - Austin - 20. Oktober 2016
Williams - Formel 1 - GP USA - Austin - 20. Oktober 2016
Red Bull - Formel 1 - GP USA - Austin - 20. Oktober 2016 91 Bilder

Rosberg denkt nicht an WM-Titel

„Ich fahre voll auf Sieg“

Nico Rosberg versucht alle Gedanken an den möglichen WM-Titel zu verdrängen. Der Fokus liege komplett auf dem viertletzten Saisonrennen in Austin. Strategisch fahren will der WM-Spitzenreiter nicht. Volle Attacke lautet der Plan.

Nico Rosberg ist in einer komfortablen Situation. Bei 33 Punkten Vorsprung und nur noch 4 Rennen in der Saison würde es dem Deutschen reichen, wenn er nun stets auf Rang 2 ins Ziel rollt. Doch diese Rechenspiele will der 31-jährige gar nicht an sich heranlassen.

Rosberg fährt volle Attacke

„Natürlich bin ich mir der Situation bewusst. Aber das interessiert mich gar nicht. Ich bin hier um zu gewinnen“, so die Kampfansage des Mercedes-Piloten. Obwohl er immer wieder auf den möglichen WM-Titel angesprochen wird, bezeichnet Rosberg das Rennen in Austin als „Business as usual“.

Für den Fall, dass er nach der ersten Kurve auf Rang 2 liege, kündigte Rosberg volle Attacke an. Es gilt, bloß nichts anders zu machen als sonst und womöglich den guten Lauf zu stoppen. Nach der Sommerpause ist der Wahlmonegasse schließlich in jedem Rennen vor Teamkollege Lewis Hamilton gelandet.

Rosberg jagt ersten Austin-Sieg

Dass Hamilton in Austin immer besonders gut unterwegs ist, will Rosberg gar nicht hören. „Das gleiche habt ihr mir am Donnerstag in Suzuka doch auch schon gesagt“, belehrte Rosberg die Journalisten. „Ich habe ein Auto, mit dem ich jedes Rennen gewinnen kann. Auch gegen Lewis. Er wird es mir natürlich wieder schwer machen, keine Frage. Das wird ein spannendes Duell.“

Die herbe Niederlage aus dem Vorjahr, als Hamilton vorzeitig den Titel klargemacht hatte, sei abgehakt. „Den Stachel saß tief. Aber den habe ich schon am Dienstag nach dem Rennen gezogen. Ich versuche mich nach solch schwierigen Momenten immer zu steigern. Das ist mir auch sehr gut gelungen. Danach habe ich 7 Rennen in Folge gewonnen.“

Motorsport Aktuell Daniel Ricciardo - Red Bull - Formel 1 - GP USA - Austin - 20. Oktober 2016 Fotos GP USA 2016 (Donnerstag) F1-Cowboys im Wilden Westen

Schon am Donnerstag wurde den Fans in Austin eine gute Show geboten.

Mehr zum Thema Nico Rosberg
Lewis Hamilton - GP Monaco 2018
Aktuell
Keke Rosberg & Nico Rosberg - Williams FW08 & Mercedes W07 - Showrun - GP Monaco 2018
Aktuell
Lewis Hamilton - Mercedes - Formel 1 - GP Malaysia - Sepang - 30. September 2017
Aktuell