Valtteri Bottas - Formel 1 - GP Ungarn 2021 Motorsport Images
Lewis Hamilton - Formel 1 - GP Ungarn 2021
Esteban Ocon - Formel 1 - GP Ungarn 2021
Lewis Hamilton - Formel 1 - GP Ungarn 2021
Carlos Sainz - Formel 1 - GP Ungarn 2021 22 Bilder

Fahrer-Noten GP Ungarn 2021: Abzüge für Bottas

Fahrer-Noten GP Ungarn 2021 Bottas kommt schlecht weg

GP Ungarn

Lewis Hamilton hat nicht gewonnen, verdient sich in Ungarn aber trotzdem die Bestnote. Genau wie die beiden Alpine-Piloten. Für Valtteri Bottas im zweiten Mercedes müssen wir dagegen erheblich Punkte abziehen, nachdem er am Start gleich drei Autos auf dem Gewissen hatte.

Was für ein Comeback. Fünf Rennen lang lief gar nichts für Esteban Ocon. Keine Punkte, immer hinter Fernando Alonso. Teilweise war schon im Q1 Endstation. Dann hauchte ihm ein neues Chassis wieder Selbstvertrauen ein.

Der Formanstieg danach war eher eine Kopfsache, als dass technische Gründe dafür vorlagen. Nach einem ordentlichen Rennen in Silverstone erfüllte sich Ocon in Ungarn seinen Lebenstraum. Keiner hatte auf den langen Franzosen gewettet.

Nachdem er im Training zum ersten Mal seit Ewigkeiten wieder Teamkollege Fernando Alonso knapp geschlagen hatte, war er beim Rennstart zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Der Massencrash spülte ihn auf den zweiten Platz vor. Dann machte Ocon alles richtig. Vor allem keinen Fehler.

Der Alpine-Pilot hielt Sebastian Vettel das ganze Rennen souverän in Schach und baute vor dem Boxenstopp den nötigen Vorsprung auf, um einem Undercut vorzubeugen. Der Sieg war absolut verdient. Deshalb die Note 10.

Alonso gewann Ocon das Rennen

Auch Teamkapitän Alonso räumte die volle Punktzahl ab, obwohl er nur als Fünfter abgewinkt wurde. Doch der Spanier war einer der Wegbereiter für den Sieg von Ocon. Er bot Lewis Hamilton zwölf Runden lang einen großartigen Kampf. Auf einem langsameren Auto, mit härteren und älteren Reifen.

Die Verteidigungsschlacht war Extraklasse. Dass er den Mercedes so lange abblockte, brachte Ocon am Ende den Sieg. Alonso hätte das Rennen selbst auch gewinnen können, wäre er in der ersten Kurve nicht hinter dem Stroll/Leclerc/Ricciardo-Crash eingeklemmt worden.

Fernando Alonso - Formel 1 - GP Ungarn 2021
Wilhelm
Alonso zeigte sich als perfekter Teamplayer. Ohne ihn wäre der Ocon-Sieg nicht möglich gewesen.

Licht und Schatten bei Mercedes

Auch Lewis Hamilton kann sich nichts vorwerfen. Er stellte den Mercedes auf die Pole Position, hatte einen sauberen Start und fiel nur durch den Fehler seines Teams auf den letzten Platz zurück. Während alle anderen nach der Formationsrunde zum Re-Start Reifen wechselten, stand Hamilton einsam mit seinen Intermediates am Start. Danach zeigte er eine sensationelle Aufholjagd und ein Duell mit Alonso auf höchstem Niveau.

Wir bemängeln nur einen Punkt. Er warf Alonso im Eifer des Gefechts gefährliches Fahren vor. Da sollte einer, der seine Kollision mit Max Verstappen in Silverstone "harter Rennsport" war, besser schweigen. Hamilton hat es nach dem Rennen wenigstens wieder geradegerückt.

Neben den erwähnten Glanzleistungen müssen wir natürlich auch Kritik üben. Vor allem Valtteri Bottas und Lance Stroll haben sich auf dem Weg in die erste Kurve nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Sie produzierten ordentlich Kleinholz, was zu entsprechenden Abzügen bei der Notenvergabe führt.

Fahrer-Noten GP Ungarn 2021

Hier haben wir die Noten für 20 Fahrer in der schnellen Übersicht. Die detaillierten Einzelkritiken finden Sie wie immer in der Galerie.

  • Esteban Ocon: 10/10
  • Lewis Hamilton: 10/10
  • Carlos Sainz: 8/10
  • Fernando Alonso: 10/10
  • Pierre Gasly: 9/10
  • Yuki Tsunoda: 6/10
  • Nicholas Latifi: 9/10
  • George Russell: 8/10
  • Max Verstappen: 8/10
  • Kimi Räikkönen: 7/10
  • Daniel Ricciardo: 6/10
  • Mick Schumacher: 6/10
  • Antonio Giovinazzi: 4/10
  • Nikita Mazepin: 5/10
  • Lando Norris: 8/10
  • Valtteri Bottas: 2/10
  • Sergio Perez: 7/10
  • Charles Leclerc: 7/10
  • Lance Stroll: 3/10
  • Sebastian Vettel: 9/10
Mehr zum Thema Lewis Hamilton
Halo - Lewis Hamilton - GP Italien 2021
Aktuell
Max Verstappen - GP Italien 2021 - Formel Schmidt Teaser
Aktuell
Daniel Ricciardo - GP Italien - Monza - 2021
Aktuell
Mehr anzeigen