Offiziell

Williams bestätigt Vertragsverlängerung

Foto: dpa

Eigentlich war es schon bekannt, nun hat es das Williams-F1-Team auch offiziell bestätigt: Nico Rosberg hat seinen Vertrag mit dem britischen Rennstall vorzeitig um zwei Jahre verlängert.

Dank einer kräftigen Gehaltsaufbesserung wird Nico Rosberg auch 2009 im Williams-Cockpit sitzen. "Ich war ja bereits für 2008 bestätigt, aber Frank und ich hatten eine Unterhaltung über 2009 und wurden uns auch da einig", berichtete der Wiesbadener am Mittwoch (12.12.) auf der Internetseite des Teams von einem Gespräch mit Teamchef Frank Williams.

McLaren-Angebot "verlockend"

Von den vielen Spekulationen in der letzten Zeit über einen Wechsel zu McLaren-Mercedes fühlt sich Rosberg "geschmeichelt". Schließlich fahre er, um zu gewinnen und um erfolgreich zu sein. Daher wäre es schon verlockend gewesen, für ein Team zu fahren, das Rennen gewinnen könne. "Ich glaube aber auch, dass Geduld wichtig ist und dass ein Fahrer seine Karriere mit Maß und Ziel planen muss. Ich glaube, dass wir mit Williams in naher Zukunft Erfolg haben werden", sagte Rosberg.

Er sei "wirklich froh", in den nächsten zwei Jahren bei Williams zu bleiben. "Natürlich wurde auch mein Gehalt angepasst", sagte er. Rosberg wird künftig der führende Entwicklungsfahrer beim britischen Formel-1-Team sein. "Ich freue mich darüber, die Chance zu haben, das Team weiter nach vorne zu bringen."

Neues Heft
Top Aktuell F1-Tagebuch - GP Japan 2018 - Suzuka F1-Tagebuch GP Japan Saisonhighlight mit Ferrari-Pannen
Beliebte Artikel Schumi übernimmt Taxi Reifenwärmer Coulthard warnt vor Verbot
Anzeige
Sportwagen sport auto-Perfektionstraining 2018, Exterieur Perfektionstraining 2018 Sicher und schnell über die Nordschleife Jaguar Land Rover Fahrdynamik Advertorial Auf Knopfdruck: Sport Mehr Fahrspaß durch Technik
Allrad Mercedes X-Klasse 6x6 Designstudie Carlex Mercedes X-Klasse 6x6 Böser Blick mit drei Achsen Toyota RAV 4 2018 New York Sitzrobe Toyota RAV4 (2018) SUV-Neuauflage ab 29.990 Euro
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker