Pascal Wehrlein - F1-Test Barcelona - 2017 Sauber
Pascal Wehrlein - Mercedes - F1 - 2014
Pascal Wehrlein DTM 2013
Pascal Wehrlein Formel 3
Pascal Wehrlein Formel 3
36 Bilder

Pascal Wehrlein testet in Barcelona

Ärzte geben grünes Licht

Pascal Wehrlein wird beim Auftakt in die zweite Testwoche im Sauber sitzen. Die Ärzte erteilten die Freigabe für die ersten Kilometer im neuen Dienstwagen. Wenn alles glatt geht, wird Wehrlein auch in Melbourne antreten.

Pascal Wehrlein hat die erste Hürde zur Rückkehr ins Cockpit genommen. Nach medizinischen Tests am Freitag (3.3.2017) in Zürich erhielt der Formel 1-Pilot aus Worndorf die Freigabe für die Teilnahme an den Testfahrten in Barcelona. Offenbar war die Rückenverletzung, die sich der Schwabe beim Race of Champions zugezogen hatte, so weit ausgeheilt, dass die Risiken eines Einsatzes im vertretbaren Rahmen liegen.

Wehrlein nur für ersten Testtag bestätigt

Allerdings bestätigte Sauber via Twitter-Mitteilung nur einen Einsatz des Neulings am Dienstag (7.3.2017). Keiner weiß, wie der Fahrer den ersten Einsatz nach dem Überschlag im Polaris Slingshot Ende Januar überstehen wird. Sollte Wehrlein die Testwoche wegen der Verletzung nicht komplett absolvieren können, muss er wohl auch den Saisonauftakt am 26. März in Melbourne absagen.

In diesem Fall stünde Ferrari-Junior Antonio Giovinazzi als Ersatz bereit. Der Italiener hatte Wehrlein schon in der ersten Testwoche von Barcelona vertreten und dabei einen guten Eindruck hinterlassen. In nur zwei Testtagen muss sich Wehrlein nun nicht nur an das neue Auto sondern auch an ein neues Team gewöhnen. Keine einfache Aufgabe für den 22-Jährigen.

Zur Startseite
Motorsport Neuigkeiten Pascal Wehrlein - Race of Champions - 2017 Melbourne in Gefahr Wann fährt Pascal Wehrlein?
Mehr zum Thema Pascal Wehrlein
Ferrari - Simulator
Neuigkeiten
Pascal Wehrlein - DTM - 2018
Neuigkeiten
Toto Wolff & Esteban Ocon - GP Monaco 2018
Neuigkeiten