Personalsuche

Mercedes wildert bei BMW

Foto: Daniel Reinhard

Bei BMW ist man ungehalten. McLaren-Mercedes versucht weiterhin, in den Reihen der Münchner fähige Ingenieure abzuwerben.

Seit zwei Jahren versucht die Head-Hunterin Lynne Crowden, im Auftrag von McLaren Ingenieure der bayerischen Motorenschmiede zu McLaren-Mercedes zu locken. In dieser Zeit wechselten schon die BMW-Männer Werner Laurenz, Gerhard Holy und Mike Wilson die Fronten. Ein Abkommen mit BMW-Chefdesigner Heinz Paschen wurde wieder gelöst.

Nach Informationen aus München würden weiterhin gezielt Personen aus den eigenen Reihen kontaktiert, und zwar "im großen Stil". BMW-Sportchef Mario Theissen spottet: "Es ehrt uns, dass BMW-Technologie weiterhin so hoch im Kurs steht. Ob man aber interne Strukturprobleme durch den Einkauf externen Know-hows lösen kann, sei dahingestellt."

Martin Whitmarsh: "Das ist ihr Job"

McLaren-Geschäftsführer Martin Whitmarsh streitet nicht ab, dass seine Headhunterin weiterhin Kontakt mit verschiedensten Personen der Szene hält, darunter auch Heinz Paschen. "Das ist ihr Job", sagt Whitmarsh und präzisiert: "Es gibt Kontakte, aber kein konkretes Angebot."

Um weiteren Ärger abzuwenden, gab Mercedes-Vorstand Jürgen Hubbert die Anweisung, sämtliche Aktionen, soweit sie BMW-Personal betreffen, abzublasen. Weil Mercedes-Chefkonstrukteur Mario Illien in die jüngsten Vorgänge nicht eingeweiht war, wurden schnell Vermutungen laut, man wolle den Schweizer loswerden. Sportchef Norbert Haug stellte klar: "Es ist ein normaler Vorgang, wenn man sich auf dem Markt umsieht. Das ist kein Misstrauens-Votum gegen Illien, sondern der Versuch, die eigene Position zu stärken."

Mitmachen und gewinnen >>> hier geht´s direkt zum F1-Tippspiel

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Sebastian Vettel - Ferrari - GP Singapur 2018 Ferrari zu langsam in Singapur Ein anderes Auto als 2017
Beliebte Artikel Max Verstappen - Formel 1 - GP Spanien 2018 Red Bull mit Podium in Spanien Der unsichtbare Dreher BAR Noch mehr Honda-Power
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018 Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu