Pirelli-Reifen - GP Spanien - 10. Mai 2012 xpb
Pirelli Reifen 2012 - soft & supersoft
Pirelli Reifen 2012 - medium & hard
Pirelli Reifen 2012
Pirelli Reifen 2012 29 Bilder

Pirelli F1-Reifen 2012

In Montreal wirds supersoft

Formel 1-Reifenausrüster Pirelli hat die Reifenmischungen für Montreal, Valencia und Silverstone bekanntgegeben. Neben dem Standard-Soft-Gummi kommen dabei abwechselnd alle drei anderen Mischungen zum Einsatz.

Die Reifen stehen in diesem Jahr im Mittelpunkt des Formel 1-Interesses. Nie sorgten die Gummis für mehr Action und so viele Überraschungen. Nun hat Pirelli verraten, welche Mischungen bei den drei Rennen nach Monaco zum Einsatz kommen. Große Änderungen gibt es dabei nicht. Die Sorten entsprechen denen des Vorjahres.

Supersoft-Reifen für Montreal

Beim siebten Saisonlauf in Montreal bringt Pirelli wie in Monaco die Mischungen supersoft und soft. Zwar ist die Strecke in Kanada deutlich schneller, außer langer Geraden und enger Schikanen gibt es aber keine schnellen Kurven, die den Reifen vor große Probleme stellen. Mit den beiden weichsten Mischungen versucht Pirelli wieder für etwas Würze in puncto Strategie zu sorgen.

In Valencia gibt es mit wärmeren Temperaturen und etwas schnelleren Kurven mehr Belastung für die Gummis. Die beiden mittleren Mischungen soft und medium für den Hafenkurs sind eine sichere Wahl. In Silverstone wird das schwarze Gold noch mehr beansprucht. Wie in Barcelona wird dem Soft-Reifen hier der ganz harte Gummis zur Seite gesetzt, was wieder für Kopfzerbrechen bei den Ingenieuren und Strategen der Teams sorgen dürfte.

Pirelli sorgt weiter für Action

Die Fans wird es freuen, dass Pirelli bei seiner Taktik geblieben ist und viele weiche Reifen zum Einsatz bringt. Die Piloten müssen sich auch in Zukunft auf eine verschleißarme Fahrweise und viele Boxenstopps einstellen.

Motorsport Aktuell Pirelli Reifen GP China 2012 Paul Hembery Pirelli-Reifen nicht komplizierter als 2011

Viele im Fahrerlager behaupten, der Umgang mit den Reifen sei schwieriger...

Mehr zum Thema GP Kanada (Formel 1)
Ferrari - Technik - GP Österreich 2019
Aktuell
Sebastian Vettel - GP Kanada 2019
Aktuell
Mercedes - GP Kanada 2019
Aktuell