Romain Grosjean dpa
Romain Grosjean - Haas F1 - Präsentation - 2015
Romain Grosjean
Romain Grosjean
Romain Grosjean
Vietoris und Grosjean 30 Bilder

Pirelli-Nachfolge für Nick Heidfeld

Romain Grosjean testet in Monza

Romain Grosjean wird bei den nächsten Pirelli-Testfahrten in Monza das Steuer des Toyota TF109 übernehmen. Nick Heidfeld scheidet nach der Zusage bei Sauber als Pirelli-Tester aus. Bisher hat Grosjean aber wohl nur den Zuschlag für Monza bekommen.

Angeblich wurde laut "autosport.com" bereits ein Sitz für Romain Grosjean im Toyota TF109  angepasst. Zum ersten Mal hinterm Steuer soll der ehemalige Renault F1-Pilot dann nächste Woche in Monza sitzen.

Endgültige Entscheidung steht noch aus

Ob er danach auch die weitere Testarbeit für den Reifenhersteller erledigen wird, bleibt offen. Nach dem Test soll nochmals entschieden werden, wer zum Zug kommt. Damit will sich Pirelli womöglich erst einmal vom Talent Grosjeans überzeugen. Denn für einige kommt die Verpflichtung des jungen Franko-Schweizers etwas überraschend, verfügt Grosjean doch im Vergleich zu Heidfeld über wenig Formel 1-Erfahrung.

Nach dem Rauswurf bei Renault fuhr Romain Grosjean für das Schweizer Team Matech Sportwagenrennen. Doch auch hier hielt seine Anstellung nicht lange. Mitte August übernahm Nicolas Prost das Cockpit im Ford GT an Stelle von Grosjean. Der kehrte indes für zwei Rennen in Spa und Monza wieder in die GP2 zurück.

Eigentlich galt Pedro de la Rosa als heißer Nachfolger für Heidfeld. Der Spanier hat nach der Trennung von Sauber nun genug Zeit und verfügt über einen großen Erfahrungsschatz. Doch Pirelli entschied sich für Grosjean. "Um kein Team zu bevorzugen haben wir entschieden, Nick aus seinem Vertrag zu entlassen und nun Romain ausgewählt, um für uns in Monza zu testen", begründet Pirellis Motorsportdirektor Paul Hembery die Wahl. "Er hat eine Menge Erfahrung in kurzer Zeit gesammelt. Das beinhaltet auch unsere Entwicklung für den GP3-Reifen. Deshalb bin ich mir sicher, dass er uns hilfreiches Feedback geben wird."

Zur Startseite
Motorsport Aktuell Nick Heidfeld Offiziell: Heidfeld ersetzt De la Rosa Heidfeld-Comeback bei Sauber
Mehr zum Thema Nick Heidfeld
Lewis Hamilton - GP Kanada 2018
Aktuell
Nick Heidfeld - Mahindra 2015
Neuigkeiten
Formel E - Podium - Miami - 2015
Neuigkeiten