Mercedes - GP Abu Dhabi 2017 Wilhelm
Mercedes - GP Abu Dhabi 2017
Mercedes - GP Abu Dhabi 2017
Mercedes - GP Abu Dhabi 2017
Mercedes - GP Abu Dhabi 2017
24 Bilder

Power Ranking GP Abu Dhabi 2017

Mercedes bestätigt Spitzenplatz

Ein paar Mal stürzte Ferrari Mercedes in unserem Power Rankung vom Thron, ein Mal auch Red Bull. Doch am Ende hatten die Silberpfeile die Nase vorn. So überlegen wie in Abu Dhabi waren Hamilton und Bottas nur in Monza und in Silverstone.

Das war zum Abschluss der Saison noch einmal eine Demonstration der Stärke. Mercedes fuhr der Konkurrenz in Abu Dhabi um die Ohren. Eine halbe Sekunde im Training, 19 Sekunden im Rennen. Auf einer Rennstrecke, auf der die Reifen ewig hielten, konnte Mercedes die Vorteile seines Pakets ausspielen.

Den besten Motor. Eine Abstimmung mit maximaler Flügeleinstellung ohne auf der Gerade zu büßen. Keine Sorgen mit dem Spritverbrauch oder zu heißen Reifen. Hamilton und Bottas gaben auf beiden Reifentypen den Ton an. Auch wenn Sebastian Vettel zum Schluss die zweitschnellste Rennrunde auf den Supersoft-Reifen gelang.

Ferrari und Red Bull ohne Chance

Im letzten Rennen des Jahres gab es keine Upgrades mehr. Ferrari musste einsehen, dass Mercedes beim Motor noch einen Schritt voraus ist und deshalb den besten Kompromiss zwischen Top-Speed und Abtrieb wählen konnte. Vettel und Räikkönen verloren auf den Geraden und konnten in den Kurven nichts gutmachen.

Red Bull sah sein Heil in einer Reduzierung des Anpressdrucks. Der Schuss ging nach hinten los. Die Red Bull waren ordentlich im Top-Speed, verloren aber zu viel Zeit im Sektor 3. Renault hatte diesmal das viertschnellste Auto. Wie so oft, wenn viel Abtrieb verlangt ist. Die gelbschwarzen Autos nahmen den Force India im kurvenreichen letzten Abschnitt der Strecke 0,5 Sekunden ab.

Power Ranking GP Abu Dhabi 2017

Hier ist das Power Ranking vom GP Abu Dhabi. Den detaillierten Formcheck aller 10 Teams finden Sie wie immer in unserer Galerie.

  1. Mercedes (1)
  2. Ferrari (2)
  3. Red Bull (3)
  4. Force India (4)
  5. Renault (7)
  6. McLaren (6)
  7. Williams (5)
  8. HaasF1 (9)
  9. Toro Rosso (8)
  10. Sauber (10)

*in Klammern Position nach dem GP Brasilien

Zur Startseite
Motorsport Neuigkeiten Lewis Hamilton & Sebastian Vettel - GP Abu Dhabi 2018 Vettel und Hamilton tauschen Helme Radio Fahrerlager GP Abu Dhabi
Mehr zum Thema GP Abu Dhabi (Formel 1)
F1-Tagebuch - GP Abu Dhabi 2018
Neuigkeiten
Mercedes - GP Abu Dhabi 2018
Neuigkeiten
Mercedes - GP Abu Dhabi 2018
Neuigkeiten