Power Ranking GP Australien 2014

Mercedes übernimmt das Kommando

Start - GP Australien 2014 Foto: Reinhard 24 Bilder

Der Eindruck der Testfahrten hat sich in Australien bestätigt. Mercedes fährt den Gegnern auf und davon. So wie Red Bull im letzten Jahr. Doch dahinter kam es zu Überraschungen. In unserem Formcheck erfahren Sie, wie das aktuelle Kräfteverhältnis in der Formel 1 aussieht.

Lotus-Chef Gérard Lopez hatte die Befürchtung, dass die Weltmeisterschaft in drei separate Serien zerfällt: einen Mercedes-Club, eine Ferrari-Liga und dann das Renault-Camp. Diese Gefahr ist gebannt. Sowohl Ferrari- als auch Renault-Teams mischten sich unter die Mercedes-Phalanx.

Red Bull auf Rang 2 eine kleine Sensation

Nur Lotus war nicht dabei. Den schwarzen Autos fehlen dramatisch Kilometer. Sie sind jetzt dort, wo Red Bull am Ende der Testfahrten war. Dafür hat sich Red Bull hinter Klassenprimus Mercedes auf Platz 2 katapultiert. Das ist auch nach Red Bull-Maßstäben eine kleine Sensation.

Force India liegt in der Mercedes-Meisterschaft auf Platz 4. Hart bedrängt von Toro Rosso, die trotz Renault-Motor eine erstaunlich gute Figur gemacht haben. Die Ferrari-Kunden Sauber und Marussia leiden darunter, dass der Werksrennstall erst einmal die eigenen Probleme lösen muss. Der Ferrari V6-Turbo hat Potenzial, kann es aber nicht immer zeigen. Außerdem ist er zu schwer.

Dass Sauber aber auch beim Auto nachlegen muss, zeigt Jules Bianchis Zeit im dritten Training. Wenn der Marussia-Ferrari mal läuft, ist er gar nicht so langsam. Und auch Caterham liegt nicht hoffnungslos zurück.

Power Ranking GP Australien 2014

Hier das Power Ranking im Kurzüberblick. Den detaillierten Formcheck mit den Stärken und Schwächen aller 11 Teams finden Sie in der Bildergalerie.

  1. Mercedes
  2. Red Bull
  3. McLaren
  4. Williams
  5. Ferrari
  6. Force India
  7. Toro Rosso
  8. Lotus
  9. Sauber
  10. Marussia
  11. Caterham
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Marcin Budkowski - Cyril Abiteboul - Renault - GP Singapur 2018 Budkowski bittet um Geduld Bereit sein für Titelkampf 2021
Beliebte Artikel Nico Rosberg - Mercedes - Formel 1 - GP Australien - 14. März 2014 Mercedes unter Druck Neuer Flügel wieder eingepackt Caterham - Formel 1 - GP Australien 2014 - Technik Technik-Updates GP Australien Die erste Schlacht an der Technik-Front
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Aston Martin Project 003 Aston Martin Project 003 Mittelmotor-Supersportler für 2021 Porsche 911 RSR (2019) - Prototyp - Le Mans - WEC - Sportwagen-WM Porsche 911 RSR mit Turbo? Renner mit geheimnisvollem Auspuff
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars