Hülkenberg vs. Hamilton GP Brasilien 2012 Reinhard
Hamilton McLaren GP Brasilien 2012
Button Hamilton McLaren GP Brasilien 2012
Webber Vettel Red Bull GP Brasilien 2012
Webber Vettel Red Bull GP Brasilien 2012 25 Bilder

Power Ranking GP Brasilien 2012

Saisonende zu früh für McLaren

McLaren hat zum Saisonfinale in Sao Paulo wieder die Führung in unserem Power Ranking übernommen. Auch Force India präsentierte sich bei Mischbedingungen überraschend stark. Wir haben alle zwölf Teams im großen Formcheck.

McLaren hätte diese Weltmeisterschaft gewinnen müssen. Bei mehr als der Hälfte aller Rennen stellte der Rennstall aus Woking das beste Auto im Feld. Es reichte trotzdem nicht. Zu viele Defekte, zu viele Unfälle. Da passten auch die letzten drei Rennen ins Bild. Lewis Hamilton hätte auch in Abu Dhabi gewonnen, hätte nicht die Benzinpumpe gestreikt. Als er in Brasilien von Nico Hülkenberg abgeräumt wurde, übernahm Jenson Button seinen Job.

Red Bull beim Finale nicht top

Red Bull wirkte im Finale nicht mehr so souverän. In Abu Dhabi und und Brasilien reichte es noch nicht einmal in Sebastian Vettels Spezialdisziplin zu Platz eins. Die Pole Position ging an McLaren-Pilot Hamilton. Im Renntrim fuhren die McLaren den Red Bull zuletzt davon.

Ferrari verlor am Schluss völlig seine Form. In Austin und Interlagos reichte noch nicht einmal der Rennspeed aus, um vorne mitzufahren. Die vierte Startreihe wurde zum Stammplatz für Fernando Alonso und Felipe Massa.

Lotus rettet sich mit dem besseren Gesamteindruck auf Platz vier. Die starken Leistungen von Abu Dhabi und USA lassen die schwache Vorstellung von Brasilien vergessen. Im Verfolgerfeld erkämpfte sich Force India ganz klar Platz fünf. In Brasilien lag Nico Hülkenberg 30 Runden lang in Führung. Aus eigener Kraft.

Power Ranking GP Brasilien

Hier ist unser Power-Ranking im Kurzüberblick. Den detaillierten Formcheck finden Sie wie immer in der Bildergalerie.

  1. McLaren (2)
  2. Red Bull (1)
  3. Ferrari (3)
  4. Lotus (4)
  5. Force India (5)
  6. Sauber (7)
  7. Mercedes (8)
  8. Williams (6)
  9. Toro Rosso (9)
  10. Caterham (10)
  11. Marussia (11)
  12. HRT F1 (12)

* In Klammern Platzierung nach dem GP USA

Mehr zum Thema McLaren
Sergio Perez - Racing Point - Formel 1 - GP Portugal - Portimao - 24. Oktober 2020
Aktuell
Lando Norris - McLaren - GP Eifel 2020 - Nürburgring
Aktuell
Daniel Ricciardo - GP Toskana 2020
Aktuell