Red Bull vs. Ferrari - GP China 2016 Red Bull
Mercedes - GP China 2016
Mercedes - GP China 2016
Mercedes vs. Ferrari - GP China 2016
Mercedes vs. Ferrari - GP China 2016 23 Bilder

Power Ranking GP China 2016

Red Bull ärgert Ferrari

Im Kampf um die Kronprinzen-Rolle hinter Mercedes könnte Ferrari bald Konkurrenz bekommen. Red Bull fuhr in China auf Augenhöhe. Wenn Renault jetzt noch Power liefert, muss sich Ferrari warm anziehen. Und Mercedes hat einen neuen Herausforderer.

Mercedes wird das Gewinnen momentan leicht gemacht. Die Gegner schießen sich selbst ins Knie. Oder sie haben Pech. Hinter den Silberpfeilen wird es bunter. Außer Rot zeigte sich in Shanghai auch noch Blau.

Mercedes und Ferrari unter Druck

Ferrari bekam Konkurrenz von Red Bull. Und das obwohl die lange Gerade auf dem Kurs von Shanghai Red Bull 4 Zehntel gekostet hat. Red Bull-Teamchef Christian Horner ist überzeugt: "Bei Regen hätten wir gewonnen."

Auch Mercedes ist in diesem Jahr nicht ganz sattelfest. Ein unplanmäßiger Getriebetausch und Motorprobleme. Es zeigt, dass alle ans Limit gehen müssen. Erstaunlicherweise hat die Antriebseinheit von Renault bis jetzt die wenigsten Gebrechen. Und Renault schoss 2015 noch weit über das erlaubte Kontingent hinaus.

Der Verlierer in unserem China-Power Ranking heißt HaasF1. Das Streckenlayout passte nicht für den US-Ferrari. Fahrer und Ingenieure verzettelten sich mit dem Setup. HaasF1 musste in Shanghai sogar McLaren-Honda den Vortritt lassen.

Power Ranking GP China 2016

Hier ist das Power Ranking vom GP China. Den detaillierten Formcheck aller 11 Teams finden Sie wie immer in unserer Galerie.

  1. Mercedes (1)
  2. Ferrari (2)
  3. Red Bull (3)
  4. Williams (6)
  5. Toro Rosso (5)
  6. Force India (7)
  7. McLaren (8)
  8. HaasF1 (4)
  9. Sauber (9)
  10. Renault (10)
  11. Manor (11)

*in Klammern Position beim GP Bahrain

Motorsport Aktuell Esteban Gutierrez - GP China 2016 Haas-Rückschlag in China "Mit dem Setup nicht am Ball"

HaasF1 war die Sensation der ersten beiden Grand Prix.

Mehr zum Thema Red Bull Racing
Alex Albon - GP Belgien 2019
Aktuell
Charles Leclerc - Ferrari - GP Belgien 2019 - Spa-Francorchamps
Aktuell
Vettel - Leclerc - Hamilton - GP Belgien 2019 - Spa-Francorchamps - Qualifying
Aktuell