Parc Fermé - GP England 2014 Wilhelm
Mercedes - GP England 2014
Mercedes - GP England 2014
Mercedes - GP England 2014
Red Bull - GP England 2014 22 Bilder

Power Ranking GP England 2014

Mercedes wieder allein zu Haus

Zwei Rennen lang durfte die Konkurrenz von Mercedes hoffen. Der Vorsprung der Silberpfeile schien zu schrumpfen. In Silverstone war Mercedes wieder so überlegen wie vor dem Durchhänger. Im Kampf um Platz 2 bekommt Red Bull langsam Druck von Williams.

Mercedes fährt wieder in seiner eigenen Welt. Zwei Rennen lang stand das in Frage. Die Konkurrenz schien näher zu rücken. Doch in Silverstone wurde Red Bull, Williams und Ferrari der Zahn gezogen. Lewis Hamilton kam 30,1 Sekunden vor Valtteri Bottas ins Ziel. Trotz eines Boxenstopps mehr.

Nur Zuverlässigkeit bereitet Mercedes Sorgen

Sorgen macht nur die Standfestigkeit. Nico Rosbergs Getriebeschaden ist schon der dritte Defekt in diesem Jahr. Niki Lauda kündigte eine Generalmobilmachung in Sachen Qualitätskontrolle an.

Im Kampf um Platz 2 hinter Mercedes wird es langsam eng. Red Bull muss sich warm anziehen. Williams machte in Silverstone den stärkeren Eindruck. Auf einer Rennstrecke, auf der man die weißen Autos mit dem Martini-Streifen eigentlich gar nicht so stark erwartet hatte. Der GP Österreich war also keine Eintagsfliege.

Red Bull hält sich in unserem Power Ranking nur noch auf Platz 2, weil man im Saisonverlauf stärker als Williams war. Sollte sich der Trend jedoch in Hockenheim fortsetzen, ist Red Bull die Kronprinzen-Rolle los. Ferrari hat sich mittlerweile fest auf Platz 4 zementiert.

Power Ranking GP England 2014

Hier haben wir unser Power Ranking vom GP Monaco in der Kurzübersicht. Den detaillierten Formcheck aller 11 Teams finden Sie wie immer in der Bildergalerie.

  1. Mercedes (1)
  2. Red Bull (2)
  3. Williams (3)
  4. Ferrari (4)
  5. McLaren (7)
  6. Force India (5)
  7. Toro Rosso (6)
  8. Lotus (8)
  9. Sauber (9)
  10. Marussia (10)
  11. Caterham (11)

*in Klammern Stand nach dem GP Österreich

Motorsport Aktuell Lewis Hamilton - Mercedes - Formel 1 - Silverstone-Test - 9. Juli 2014 F1-Technik-Highlights GP England 2014 Mercedes mit Update-Nachschlag

Der Grand Prix von England eignete sich besonders gut für Updates.

Mehr zum Thema Red Bull Racing
Mercedes F1 Windkanal
Aktuell
 Pierre Gasly  Alexander Albon
Aktuell
Verstappen -Hamilton - GP Ungarn 2019 - Budapest - Rennen
Aktuell