Power Ranking GP Korea 2011

Red Bull zurück an der Spitze

Parc Fermé GP Korea 2011 Foto: xpb 25 Bilder

Red Bull hat sich in Korea für die Niederlage beim GP Japan gegen McLaren revanchiert. Im Power-Ranking ging es für das Vettel-Team zurück an die Spitze. Wir haben alle zwölf Teams im Formcheck.

Red Bull hat zum ersten Mal in seiner Paradedisziplin Qualifying eine Niederlage eingesteckt. Doch dafür ging das Rennen an die Weltmeistertruppe. Sebastian Vettel revanchierte sich für den dritten Platz in Suzuka mit einem makellosen Sieg.

McLaren konnte die Pole Position nicht umsetzen, weil man sich zu sehr auf die Qualifikation konzentriert hatte. Damit kehrte sich das Bild vom GP Japan um. Ferrari half auch ein neuer Frontflügel und der Alonso-Faktor nichts. Die roten Autos sind nur auf einem Reifentyp konkurrenzfähig. Das ist zu wenig.

Toro Rosso führt Mittelfeld an

Mercedes konnte in der Anfangsphase des Rennens das Tempo mit den Ferrari mitgehen, brach auf der härteren Gummimischung jedoch ein und musste sich im Finale von Toro Rosso niederringen lassen. Der italienische Rennstall war die Überraschung von Korea. Mit dem neuen Diffusor schwang sich der Toro Rosso zum besten Auto des Mittelfeldes auf.

Force India lieferte eine solide Leistung ab. Sauber brach ein und rätselt, warum sich das Japan-Ergebnis nicht wiederholen ließ. Williams war so schlecht wie immer, Renault ein Team mit halber Kraft. Vitaly Petrov verschenkte mögliche WM-Punkte durch einen Unfall.

Die zweite positive Überraschung neben Toro Rosso lieferte Lotus ab. Der GP Korea war die beste Vorstellung der Truppe von Tony Fernandes. Virgin dagegen musste sich strecken, um Hispania in Schach zu halten.

Power Ranking GP Korea

Hier haben wir das Power-Ranking im Kurzüberblick. Den detaillierten Formcheck aller zwölf Teams gibt es wie immer in der Bildergalerie.

  1. Red Bull (2)
  2. McLaren (1)
  3. Ferrari (3)
  4. Mercedes GP (4)
  5. Toro Rosso (8)
  6. Force India (6)
  7. Renault (7)
  8. Williams (9)
  9. Sauber (5)
  10. Lotus (10)
  11. Virgin (11)
  12. Hispania (12)

* In Klammern Ergebnis nach Suzuka

Die neue Ausgabe als PDF
Oberklasse Bentley Continental GT V8 2019 Bentley Continental GT V8 (2020) Neue Einstiegsmotorisierung für den Gran Turismo Bugatti Galibier Bugatti-Zukunft Zweites Modell wird ein Elektroauto sein
Sportwagen Aston Martin DBS GT Zagato und DB4 GT Zagato Aston Martin DBS GT Zagato und DB4 GT Zagato Im Doppelpack für über 8 Millionen Euro Ferrari P80/C Einzelstück Ferrari P80/C Dino-Remake mit Mega-Abtrieb
SUV Ford Bronco Ford Bronco 2020 Retro-Geländewagen mit abnehmbaren Türen BMW X1 xDrive25Le Neuer BMW X1 xDrive25Le Plug-in-Hybrid mit 110 km E-Reichweite
Anzeige