Start - GP Österreich 2015 Wilhelm
Mercedes - Formel 1 -  GP Österreich 2015
Mercedes - Formel 1 -  GP Österreich 2015
Mercedes - Formel 1 -  GP Österreich 2015
Ferrari - Formel 1 -  GP Österreich 2015 23 Bilder

Power Ranking GP Österreich 2015

Williams auf dem Vormarsch

Ferrari schafft beim GP Österreich den angepeilten Anschluss an Mercedes nicht, bekommt dafür Druck von hinten. Williams legte mit einem großen Upgrade zu. Wir haben alle 10 Teams in unserem Formcheck.

Das Ergebnis des GP Österreich bestätigt es. Montreal und der Red Bull-Ring sind sich in ihrer Charakteristik sehr ähnlich. Beide Rennstrecken favorisieren Autos mit starken Motoren. Mercedes also. Wie in Kanada landeten sieben Fahrer mit Mercedes-Motoren in den Top Ten. Ganz vorne wieder die beiden Silberpfeile. Wenn die keine technischen Probleme bekommen, sind sie unschlagbar.

Ferrari wurde auf den Supersoft-Reifen schnell abgehängt. Auf der härteren Mischung war der Abstand geringer. Dafür wurden in den Rückspiegeln der roten Autos die Williams wieder größer. Ein großes Upgrade der Techniker aus Grove zeigte Wirkung. Die Autos haben mehr Abtrieb. Prompt rutschte Williams in der Top-Speed-Tabelle zurück.

Toro Rosso besser als Red Bull

Nach Barcelona schwappte am Red Bull-Ring die zweite große Technikwelle über die Formel 1 hinweg. Nicht nur Williams hatte sein Auto stark modifiziert. Toro Rosso kam mit dem dritten großen Facelift seit den Wintertests. Und McLaren präsentierte eine B-Version mit kurzer Nase. Während der Fortschritt bei McLaren im Honda-Chaos unterging, deutete Toro Rosso an, dass bei den nächsten beiden Rennen mit Red Bulls Schwesterteam zu rechnen ist.

Power Ranking GP Österreich 2015

Hier haben wir unser Power Ranking vom GP Österreich in der Kurzübersicht. Den detaillierten Formcheck aller 10 Teams finden Sie wie immer in der Bildergalerie.

  1. Mercedes (1)
  2. Ferrari (2)
  3. Williams (3)
  4. Force India (6)
  5. Toro Rosso (7)
  6. Lotus (4)
  7. Red Bull (5)
  8. Sauber (8)
  9. McLaren (9)
  10. Manor Marussia (10)

*in Klammern Position beim GP Kanada

Motorsport Aktuell Nico Rosberg - GP Kanada 2015 Power Ranking GP Kanada 2015 Schlimme Schlappe für McLaren-Honda

Mercedes fuhr in Montreal einen leichten Doppelsieg ein.

Mehr zum Thema GP Österreich (Formel 1)
Start - Formel 1 - GP Österreich - Spielberg - 30. Juni 2019
Aktuell
Valtteri Bottas - Mercedes - Formel 1 - GP Österreich - Spielberg - 29. Juni 2019
Aktuell
Leclerc vs. Verstappen - GP Österreich 2019
Aktuell