Red Bull - GP Singapur 2013 Wilhelm
Red Bull - GP Singapur 2013
Red Bull - GP Singapur 2013
Red Bull - GP Singapur 2013
Mercedes - GP Singapur 2013
Mercedes - GP Singapur 2013 29 Bilder

Power Ranking GP Singapur 2013

Ferrari rutscht wieder ab

Red Bull fuhr auch in Singapur in einer eigenen Liga. Ferrari lag nur dank Fernando Alonso auf Rang 2. Mercedes und Lotus hatten die schnelleren Autos. Sauber hat sich endgültig hinter McLaren auf Platz 6 etabliert.

Red Bull lähmte die Konkurrenz. Sebastian Vettel fuhr wie von einem anderen Stern. Mark Webber weilte noch unter den Irdischen. Er fährt das gleiche Auto, aber er nutzt dessen Vorteil nicht so konsequent wie sein Teamkollege. Und er steckte wie immer im Verkehr. Da ist sein Red Bull plötzlich ein ganz normales Rennauto.

Red Bull nur in Singapur so stark?

Vettel holte Zeit in den 90 Grad-Kurven. Dafür gibt es auch technische Gründe. Die liegen nur bedingt in der besseren Basis-Aerodynamik. Da spielen auch das Fahrwerk, die Motorabstimmung, die Getriebeübersetzung und der Beitrag des Auspuffs zum Gesamtabtrieb mit hinein.

Ferrari, Mercedes und Lotus geraten da immer mehr ins Hintertreffen. Daran wird sich nichts mehr ändern, weil alle jetzt mit Volldampf auf 2014 hin arbeiten. Nur noch die Streckencharakteristik kann den Red Bull-Verfolgern eine Hilfestellung geben. Singapur war neben Bahrain und Montreal der Worstcase.

Power Ranking GP Singapur 2013

In unserem Power Ranking haben wir das aktuelle Kräfteverhältnis im Überblick. Den detaillierten Formcheck aller 11 Teams finden Sie wie immer in der Bildergalerie.

  1. Red Bull (1)
  2. Mercedes (3)
  3. Lotus (4)
  4. Ferrari (2)
  5. McLaren (5)
  6. Sauber (6)
  7. Force India (8)
  8. Toro Rosso (7)
  9. Williams (9)
  10. Caterham (10)
  11. Marussia (11)

* in Klammern Stand nach dem GP Italien

Zur Startseite
Motorsport Aktuell Nico Hülkenberg - Sauber - Formel 1 - GP Singapur - 21. September 2013 "Auf jeder Strecke besser" Das Sauber-Wunder

Es geht aufwärts bei Sauber.

Mehr zum Thema Red Bull Racing
Max Verstappen - Red Bull - Formel 1 - GP Frankreich - 22. Juni 2019
Aktuell
Max Verstappen - GP Kanada 2019
Aktuell
Red Bull - Technik - GP Monaco 2019
Aktuell