Power Ranking GP USA 2013

Williams startet Aufholjagd zu spät

Williams - GP USA 2013 Foto: Williams 16 Bilder

An der Spitze der Formel 1 war in Austin alles wie immer. Red Bull auf weiter Flur. Dahinter herrschte mehr Bewegung: Lotus überholt Mercedes. Sauber ist an Force India und McLaren vorbei. Und Williams hat Toro Rosso abgehängt. Das alles mit einem verkappten Vorjahreswagen.

Red Bull gab in Austin wieder eine Demonstration seiner Überlegenheit. Diesmal gar nicht so sehr wegen der Aerodynamik, den Motorkennfeldern oder dem vernetzten Fahrwerk. Die Red Bull brachten die Reifen am schnellsten in ihr Arbeitsfenster und blieben auch bei den höheren Temperaturen am Renntag dort sicher drin. Das allein ist eine halbe Sekunde pro Runde wert, weil zusätzlicher Grip vom Reifen in jeder Kurve ein paar Meter bringt.

Lotus einziger Red Bull-Gegner

Lotus ist das einzige Team, das da im Augenblick einigermaßen mithalten kann. Mercedes und Ferrari trugen auf der Strecke einen Kampf um Platz 3 aus, den Mercedes mit leichten Vorteilen gewann. In der WM-Tabelle geht es um Rang 2.
 
Die Formkurve von Williams zeigt seit Abu Dhabi bergauf. Valtteri Bottas war schneller als beide Force India und beide Toro Rosso. Das hat es in diesem Jahr noch nie gegeben. Der Rückgriff auf den 2012er Auspuff erwies sich für Williams als Volltreffer.

Power Ranking GP USA 2013

In unserem Power Ranking haben wir das aktuelle Kräfteverhältnis im Überblick. Den detaillierten Formcheck aller 11 Teams finden Sie wie immer in der Bildergalerie.

  1. Red Bull (1)
  2. Lotus (3)
  3. Mercedes (2)
  4. Ferrari (4)
  5. Sauber (7)
  6. McLaren (5)
  7. Force India (6)
  8. Williams (9)
  9. Toro Rosso (8)
  10. Marussia (11)
  11. Caterham (10)

* in Klammern Stand nach dem GP Abu Dhabi

Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Skydancer Apero (2019) Bravia Campingbus Mercedes (2019) Bravia Swan 699 (2019) Erster Mercedes-Bus der Slowenen
CARAVANING
Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote