auto motor und sport Logo
6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Power Ranking GP USA 2014

Totes Rennen zwischen Red Bull & Williams

Williams - GP USA 2014 Foto: Wilhelm 19 Bilder

Mercedes fuhr seinen eigenen Grand Prix. Dahinter haben sich Red Bull und Williams praktisch neutralisiert. Williams war im Training stärker, Red Bull im Rennen. Ferrari nimmt am Kampf um Platz 2 längst nicht mehr teil. Wir haben alle 9 Teams in unserem Formcheck.

05.11.2014 Michael Schmidt

Drei Rennen vor Schluss packten die Teams wieder neue Teile aus. Die meisten schon mit Blickrichtung 2015. Weil das Reglement mit Ausnahme der Nase stabil bleibt, ist der Übertrag von einem Jahr aufs nächste höher als im letzten Winter. Ferrari, Williams, Lotus und Force India probten schon für die Zukunft.

Mercedes setzte seine Dominanz fort. Im Training betrug der Vorsprung neun Zehntel. Im Rennen waren es 25 Sekunden nach 56 Runden. Das Safety-Car zu Beginn des Rennens ließ den Rückstand der Konkurrenz gnädiger ausfallen.

Williams im Training besser, Red Bull im Rennen

Im Windschatten von Mercedes meldete sich Red Bull nach zwei Rennen in der Versenkung wieder zurück. Im Training reichte es nicht ganz für Williams. Dafür kam Daniel Ricciardo im Rennen dank der besseren Taktik und des höheren Rennspeeds an Williams vorbei. Also unentschieden.

Sauber und Lotus erlebten in Austin eine Sternstunde. Der Schweizer Rennstall feierte sein erstes Top Ten-Resultat im Training, Lotus die ersten Punkte seit Monaco. Trotzdem geht es bei beiden jetzt ans Eingemachte. Nach dem Wegfall von Marussia und Caterham, beginnt der Tabellenkeller bei Platz 7.

Power Ranking GP USA 2014

Hier haben wir unser Power Ranking vom GP USA in der Kurzübersicht. Den detaillierten Formcheck mit den aktuellen Entwicklungen der 9 Teams finden Sie wie immer in der Bildergalerie.

  1. Mercedes (1)
  2. Williams (2)
  3. Red Bull (3)
  4. Ferrari (4)
  5. McLaren (5)
  6. Force India (6)
  7. Toro Rosso (7)
  8. Lotus (9)
  9. Sauber (8)

*in Klammern Position nach dem GP Russland

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Neues Heft auto motor und sport, Ausgabe 25/2017, Heftvorschau
Heft 25 / 2017 9. November 2017 182 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 3,90 € kaufen Artikel einzeln kaufen
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden