Vettel, Hamilton & Verstappen - GP Abu Dhabi 2018 sutton-images.com
Sebastian Vettel - GP Abu Dhabi 2018
Podium - GP Abu Dhabi 2018
Lewis Hamilton - GP Abu Dhabi 2018
Pirelli - GP Abu Dhabi 2018 57 Bilder

Die irrste Pressekonferenz des Jahres

Bereit für Nachwuchs oder freies Training?

Nach dem Saisonfinale in Abu Dhabi ging es für Lewis Hamilton, Sebastian Vettel und Max Verstappen vom Podium direkt zur Pressekonferenz. Es entwickelte sich eine launige Plauderei, wie man sie nur selten zwischen Titelrivalen erlebt.

Obwohl Lewis Hamilton, Sebastian Vettel und Max Verstappen in ihren Teams jeweils deutlich die Nummer 1 sind, trafen sich die drei Superstars bisher noch nicht besonders häufig auf dem Podium. In Abu Dhabi kam es in 81 gemeinsamen Rennen erst zum fünften Mal vor, dass es nach der Zieldurchfahrt für alle drei einen Pokal gab.

Während es auf der Strecke schon mal hitzig zur Sache geht, zeigten sich die drei Titelkonkurrenten bei der anschließenden Pressekonferenz ungewöhnlich locker. Wenn man nicht wüsste, dass es in den arabischen Ländern statt Champagner nur harmloses Rosenwasser gibt, hätte man fast meinen können, dass hier Alkohol im Spiel war.

Statt einfach auf die Fragen der Medienvertreter zu antworten, quatschten die drei Protagonisten munter untereinander – und trieben ordentlich Schabernack. Auf die Frage ob Verstappen mit seiner geringen Erfahrung schon bereit für den Titelkampf sei, ging es mit dem launigen Schlagabtausch los:

Hamilton: Wie viele Jahre fährst Du denn jetzt? War das Dein drittes Jahr?

Verstappen: Mein Viertes.

Hamilton: Mann… Du wirst ja langsam alt.

Vettel: Ein Veteran. Du hast ja schon ein paar Falten.

Verstappen: Der Job ist ja auch anstrengend und stressig.

Vettel: Wie wäre es mit Botox?

Verstappen: Ja, vielleicht sollte ich es damit mal probieren.

Hamilton: Max ist das ganze Jahr gut gefahren. Er war oft mit uns auf dem Podium. Wenn sein Team weiter einen guten Job erledigt, dann kann er natürlich um den Titel kämpfen. Er ist ja jetzt schon Dritter geworden, oder?

Verstappen: Nein, Vierter. Mit zwei Punkten Rückstand. Immerhin muss ich nicht zur FIA-Gala.

Hamilton: Da hast Du echt Glück gehabt.

Verstappen: Wir haben das genau berechnet. Es sei denn, ich kann das als Sozialdienst abgelten. Dann würde ich gehen.

Hamilton: Nein, das kannst Du nicht als gemeinnützige Arbeit anrechnen lassen.

Verstappen: Ich würde auch etwas PR-Arbeit vorher machen und sagen, wie toll die Location ist. Und dann noch eine tolle Rede am Abend halten.

Vettel & Hamilton - GP Abu Dhabi 2018
sutton-images.com
Vettel und Hamilton hatten nach dem Rennen schon auf der Strecke Spaß.

Nach dem kurzen Plausch ging es dann um die Frage, wie die drei Piloten ihre Winterpause verbringen. Nun driftete das Gespräch endgültig ab:

Hamilton: Sebastian, wie wäre es mit noch einem Baby?

Vettel: Weiß noch nicht. Das wäre ja schnell gemacht. Ich weiß ja schon, wie es geht.

Verstappen: Gib weiter Gas!

Vettel: Ich weiß ja nicht, wie lange ihr beiden noch mit dem Freien Training weitermacht…

Verstappen: Ich mag das Freie Training.

Vettel: Wenn ihr langsam in Richtung Qualifying gehen und die ganze Sache auf das nächste Level bringen wollt, dann habt Ihr ja meine Nummer. Es ist eigentlich die gleiche Übung. Ich denke, ich brauche jetzt erstmal Zeit für mich selbst. Die Erfahrung aus den letzten Wintern hat gezeigt, dass ich schnell wieder hungrig aufs Rennfahren bin. Ich werde einfach mein Zuhause genießen und Zeit mit meiner Familie und Freunden verbringen. Ich werde Sachen machen, für die ich sonst keine Zeit habe. Zum Beispiel DIY oder Reparaturen. Kleine Sachen.

Hamilton: DIY?

Vettel: Do it yourself.

Hamilton: So etwas machst Du?

Vettel: Ja, schon ein bisschen. Ich arbeite an meinen Bikes. Das ist ein langsamer Prozess.

Verstappen: Das sind Oldtimer-Bikes, oder?

Vettel: Das ist mein allererstes Moped, das ich schon mit 15 hatte. Ich restauriere es.

Verstappen: Auch ein bisschen Tuning? Oder nur Restauration?

Vettel: Nein, ich bringe es in den Originalzustand zurück.

Hamilton: Springt es denn noch an?

Vettel: Momentan nicht. Es ist nur der Rahmen. Alle anderen Teile liegen daneben und warten auf den Zusammenbau.

Verstappen & Hamilton - GP Abu Dhabi 2018
sutton-images.com
Verstappen vs. Hamilton: Harter Fight auf der Strecke, lockerer Umgang außerhalb.

Hamilton: Ich habe noch keine Pläne für den Winter. Die Saisons werden immer länger, da wird die Erholungsphase dazwischen immer wichtiger. Ich werde wohl noch ein Bisschen mit dem Freien Training weitermachen. Das klappt für mich am besten. Ich mache auch DIY. Ich mache immer erst was kaputt, damit ich es dann reparieren kann.

Verstappen: Ich werde wohl einfach zuhause sein und etwas Zeit mit Freunden verbringen, für die ich sonst zu wenig Zeit habe.

Hamilton: Und Freies Training?

Verstappen: Ja, jede Menge Freies Training.

Hamilton: Du bleibst also auch beim Freien Training?

Verstappen: Ja, definitiv Freies Traininng.

Motorsport Aktuell Lewis Hamilton - GP Abu Dhabi 2018 Ergebnis Formel 1 GP Abu Dhabi 2018 Resultate Training, Qualifying & Rennen

Lewis Hamilton hat sich in Abu Dhabi mit dem elften Saisonsieg in die...

Mehr zum Thema Lewis Hamilton
Lewis Hamilton - GP Belgien 2019
Aktuell
Charles Leclerc - Sebastian Vettel - Ferrari - GP Belgien 2019 - Spa-Francorchamps - Qualifying
Aktuell
Sebastian Vettel - GP Belgien 2018
Aktuell