Pressestimmen GP England

"Bei Red Bull kehrt die Eiszeit zurück"

Vettel & Webber Foto: dpa 25 Bilder

Die Presse feiert Fernando Alonso nach dem ersten Ferrari-Saisonsieg in England. Der Spanier muss sich die Schlagzeilen allerdings mit Red Bull teilen. Im Bullenlager gibt es erneut Streit.

England:

Daily Telegraph: Fernando Alonso läuft für Ferrari heiß und ist bereit für einen späten Angriff auf den WM-Titel.

Mirror: McLaren nach Doppelfehler unter Druck. Team-Boss Martin Whitmarsh muss bestreiten, dass er um seinen Posten fürchtet.

Guardian: Lewis Hamilton bleibt in der Kriechspur, McLaren hat ein Rad ab: zwei grobe Fehler vermasseln Jenson Buttons und Hamiltons Podiumschancen.

Daily Mail: Total verrückt! McLarens Pitlane-Panne stoppt Button während Lewis einen Benzin-Fehler erleidet.

Independent: Alonso beweist perfektes Timing, nachdem sich Red Bull verspätet. Der Sieg des Spaniers fällt markiert das 60-jährige Jubiläum des ersten Scuderia-Triumphs in Silverstone.

Daily Express: Alonso feiert Ferraris Meilenstein und schreibt selbst Geschichte: Dem Spanier gelingt ein superber Sieg in einem actiongeladenen Rennen.

Italien:

La Gazzetta dello Sport: Ferrari forever! Alonso erobert den Großen Preis von Großbritannien auf der Piste, auf der Gonzales 1951 den ersten Grand Prix für Ferrari gewann. 60 Jahre voller Siege. Der rote Zauber. Fernando geht mit einem Meisterwerk in die Ferrari-Geschichte ein. Bei Red Bull kehrt die Eiszeit zwischen Vettel und Webber zurück.

Tuttosport: Olé Alonso. Ein Ferrari-Triumph in Silverstone.

Corriere dello Sport: Sì Ferrari, Sì! Ein mitreißender Sieg auf der Strecke, auf der Ferrari vor 60 Jahren seinen ersten Grand Prix gewann!

La Repubblica: Auf der 'Ferrari-Strecke' in Silverstone wird der Traum war. Fernando hat sein Selbstvertrauen wiedergefunden.

Corriere della Sera: Fernandos rotes Herz schlägt. Endlich! Ein Triumph auf der Strecke des ersten Ferrari-Siegs vor 60 Jahren.

LUnità: Ferrari siegt wieder!

Spanien:

El País: Ferrari ist wieder da. Alonso erringt den ersten Sieg der Saison. Man muss den Ferrari-Technikern applaudieren. Sie haben einen Rennwagen auf Vordermann gebracht, der vor knapp zwei Monaten keine Chance gegen die Konkurrenz von Red Bull hatte.

El Mundo: Alonso gewinnt mit Ferrari an der Stelle, wo die Italiener vor 60 Jahren ihren ersten Formel-1-Sieg errungen hatten.

Marca: Fernando Alonso reitet wieder vorneweg. Es gibt keinen schönen Schauplatz für einen Grand-Prix-Sieg als in Silverstone. Das ist das Wimbledon der Formel 1.

As: Alonso bremst die Red-Bull-Wagen. Ferrari kommt den Rivalen näher. Vettel wird das Opfer eines Fehlers seines Team an den Boxen.

Frankreich:

L'Équipe: Alonso hat gestern vor Vettel und Webber einen wichtigen ersten Platz errungen. Dieser Sieg erlaubt ihm erstens, mit Jackie Stewart gleichzuziehen. Wenn nicht im Bereich der WM-Titel (es steht zwei zu drei) so doch wenigstens bei den gewonnenen Rennen (27). Aber wichtiger noch, dieser Triumph wurde vor allem dank eines wieder leistungsstarken Ferrari erzielt. La Scuderia stellt sich vor Beginn der zweiten Saisonhälfte wieder dem Kampf.

Neues Heft
Top Aktuell Antonio Giovinazzi - Sauber - Abu Dhabi - Testfahrten Giovinazzi der neue Leclerc? 75.000 Kilometer im Simulator
Beliebte Artikel Mark Webber GP England 2011 Rennen Stallregie-Verweigerung Was macht Red Bull mit Webber? Nick Heidfeld GP England 2011 Rennanalyse GP England Was Sie noch nicht über das Rennen wussten
Anzeige
Sportwagen Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler verzögert sich Lamborghini Huracán Performante, Chevrolet Corvette Z06, Mercedes-AMG GT R, McLaren 720S, Porsche 911 GT3, Audi R8 V10 Plus, Honda NSX, Exterieur Sportwagen-Neuzulassungen November 2018 Porsche feiert starkes Comeback
Allrad Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker