Qualifikation

Neue Regeln

Foto: dpa

Nach dem finanziell bedingten Rückzug von Super Aguri aus der Formel 1 hat der Internationale Automobil-Verband FIA vor dem Großen Preis der Türkei die Regeln für die Qualifikation leicht geändert.

Von sofort an scheiden nach den ersten beiden Durchgängen nur noch jeweils fünf statt wie bisher sechs Fahrer aus. Damit bleiben für den Kampf um die Pole Position im letzten Abschnitt zehn Autos übrig. Die Qualifikation findet an diesem Samstag statt, der fünfte Saisonlauf am Sonntag (Start: 14.00 Uhr MESZ).

Nach dem Ausstieg des Super-Aguri-Teams sind nur noch zehn Rennställe mit insgesamt 20 Fahrern in der "Königsklasse" vertreten. Super Aguri hatte am Dienstag seinen Rückzug verkündet, nachdem ein letzter Rettungsversuch gescheitert war. Angeblich sollen den Rennstall 100 Millionen Dollar Schulden belasten. Die beiden Piloten Takuma Sato aus Japan und Anthony Davidson aus Großbritannien konnten in dieser Saison keinen WM-Punkt ergattern und kamen auch in der Qualifikation nie über den ersten Durchgang hinaus. Super Aguri fuhr seit 2006 in der Formel 1.

Neues Heft
Top Aktuell Sebastian Vettel - GP Brasilien 2018 Was lief bei Ferrari schief? Falsche Flügel in Interlagos
Beliebte Artikel Mercedes - Technik - Upgrades - GP Belgien / GP Italien 2018 Technik-Upgrades Spa & Monza F1-Aerodynamik in Extrem-Form Rosberg & Hamilton - GP Brasilien 2015 Drama beim WM-Finale 9x High Noon im Team-Duell
Anzeige
Sportwagen Lamborghini SC18 Alston Lamborghini SC18 Alston Einzelstück aus der Sportabteilung Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu