Räumt Ralf kampflos sein Cockpit?

Foto: dpa

Lange hat die Gerüchteküche in der Formel 1 nicht mehr so gebrodelt wie beim Thema Jacques Villeneuve. Jüngste Version: Ralf Schumacher räumt seinen Platz noch vor Jahresmitte freiwillig.

In Spanien verkündete Schumacher-Manager Willi Weber noch, dass es schwer würde, Ralf Schumacher vorzeitig aus dem Williams-Cockpit zu drängen: "Da müssten sie Ralf schon schlechte Leistungen nachweisen. Das wird schwer vor Gericht." Derweil gestand vor den TV-Kameras Schumacher selbst, dass seine Leistungen 2004 alles andere als zufriedenstellend sind.

Die jüngste Flüsterparole im GP-Zirkus besagt, dass Ralf Schumacher vielleicht sogar freiwillig aus seinem Auto steigt. Angeblich hat er bei Toyota unterschrieben und könnte bereits im Sommer dieses Jahres mit der Entwicklungsarbeit bei den Japanern beginnen, um 2005 mit einem konkurrenzfähigen Auto wieder in den Rennbetrieb einzusteigen.

Test noch in dieser Woche?

Dass Frank Williams mit Jacques Villeneuve verhandelt, bestreitet der Teamchef mittlerweile nicht mehr. Augenzeugen wollen den Kanadier sogar bei den zur Zeit laufenden Testfahrten in Le Castellet gesehen haben und spekulieren bereits ob der Ex-Weltmeister noch in dieser Woche ins Auto steigt. Fakt ist, dass Villeneuve am gestrigen Dienstag (11. Mai) in Monaco weilte und sein tägliches Trainingsprogramm absolvierte.

Eine Testchance soll Villeneuve defintiv in diesem Sommer erhalten. In Frage käme vor allem die Testwoche Anfang Juni in Monza, wo sich Williams auf das Rennen in Montreal vorbereitet. Das Gerücht, Villeneuve würde seinen Heimat-Grand Prix im Williams-BMW bestreiten, hält sich hartnäckig.

Mitmachen und gewinnen >>> hier geht´s direkt zum F1-Tippspiel

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Sebastian Vettel - Ferrari - GP Singapur 2018 Ferrari zu langsam in Singapur Ein anderes Auto als 2017
Beliebte Artikel Villeneuve zu Williams? Marcin Budkowski - Cyril Abiteboul - Renault - GP Singapur 2018 Budkowski bittet um Geduld Bereit sein für Titelkampf 2021
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018 Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu