Red Bull gibt nicht auf

Hoffnung auf Ärger in Reihe 1

Daniel Ricciardo - Formel 1 - GP Belgien - Spa-Francorchamps - 26. August 2017 Foto: sutton-images.com 50 Bilder

Für Red Bull gab es die erwartete Qualifying-Niederlage in Spa. Auf der Power-Strecke fehlte einfach Motorleistung. Der Rückstand hielt sich allerdings in Grenzen. Für das Rennen geben Ricciardo und Verstappen deshalb noch nicht auf.

Für Max Verstappen ist Spa-Francorchamps ein echtes Heimspiel. Tausende Holländer feuerten den Youngster am Samstag an. Doch die Unterstützung von den Tribünen half am Ende auch nichts. Mehr als Startplatz 5 für das Rennen am Sonntag war nicht drin. „Wir haben das Bestmögliche rausgeholt heute“, analysierte der Pilot nüchtern. „Im Qualifying können Mercedes und Ferrari die Leistung immer noch etwas mehr aufdrehen als wir. Morgen sollten wir aber wieder etwas näher dran sein.“

Immerhin gewann Verstappen das Quali-Duell gegen Teamkollege Daniel Ricciardo. Mit einer halben Sekunde fiel der Abstand deutlich aus. Ein Grund dafür liegt in der Setup-Arbeit am Wochenende. Während Ricciardo am Freitag und Samstag noch mit flachen Flügeln experimentiert hatte, war Verstappen von Anfang an mit dem Paket unterwegs, das am Ende bei beiden Autos zum Einsatz kam.

Ricciardo nicht zufrieden mit Setup

„Wenn ich eine Ausrede finden wollte, dann könnte ich diesen Punkt vorbringen“, grinste Ricciardo etwas gequält. „Geholfen hat es natürlich nicht, aber wir wollten das Low-Downforce-Paket unbedingt ausprobieren.“ Noch im dritten Training versuchte es Red Bull mit einem Kompromiss aus beiden Varianten. Doch am Ende entschieden sich die Ingenieure, komplett den Verstappen-Weg einzuschlagen.

„Damit hat sich das Auto natürlich besser angefühlt. Aber ich habe nicht ganz den Grip im kurvigen zweiten Sektor gespürt, den ich mir erhofft habe. Im Q3 habe ich versucht die letzten Prozent rauszuquetschen. Aber immer wenn ich in einer Kurve ans Limit ging, hat es mich in der nächsten Kurve gekillt. Das hat zu einem kleinen Fehler in Kurve 14 geführt, der ein paar Zehntel gekostet hat. Aber auch ohne das wäre ich nicht weiter vorne gelandet.“

Verstappen hofft auf Regen

Während der Australier also nicht ganz glücklich mit dem Setup war, zeigte sich Verstappen voll zufrieden. Nur eine Zehntel fehlte auf Kimi Räikkönen, der vor dem Holländer in der zweiten Reihe steht. Trotzdem hat Verstappen für das Rennen keine großen Hoffnungen. „Ich glaube nicht, dass wir um die Podiumsplätze kämpfen können. Aber man weiß ja nie, was passiert. Regen würde mich natürlich freuen – wie immer.“

Durch die Setup-Entscheidung für mehr Abtrieb hat Red Bull einen großen Top-Speed-Nachteil gegenüber der Konkurrenz. Verstappen weiß aber, wie er vermeiden kann, am Start zur leichten Beute zu werden: „Es stimmt, dass wir sehr langsam auf der Geraden sind. Aber wenn wir einen Windschatten bekommen, dann sollte es gehen. Wir müssen einfach versuchen, gut durch die erste Kurve zu kommen und dann auch durch Eau Rouge.“

Ricciardo hofft auf Duell Vettel vs. Hamilton

Vergangenes Jahr klappte das für Verstappen nicht. Er legte sich mit den Ferrari an und wurde für seine aggressive Fahrweise anschließend heftig kritisiert. Besser lief es vor 12 Monaten für Ricciardo: „Ich habe damals am Start einige Autos überholt, die schneller waren. Und als ich erst einmal freie Fahrt hatte, konnte ich die anderen mit einer guten Pace hinter mir halten.“ Ricciardo hofft auch auf gütige Mithilfe der Konkurrenz: „Mit Lewis und Seb in der ersten Reihe könnte es morgen richtig interessant werden. Da freue ich mich schon drauf.“

Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Skydancer Apero (2019) Bravia Campingbus Mercedes (2019) Bravia Swan 699 (2019) Erster Mercedes-Bus der Slowenen
CARAVANING
Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote