Red Bull Frozen One 2010 Red Bull
Red Bull Frozen One 2010
Red Bull Frozen One 2010
Red Bull Frozen One 2010
Red Bull Frozen One 2010 7 Bilder

Red Bull on Ice

Buemi fegt über kanadisches Eis

Update ++ Nachdem Red Bull in Montreal eine geplante Eisshow absagen musste, zog das Team weiter in nördlichere Gefilde. Auf den Clearwater Lakes fuhr Sebastien Buemi auf einer Eis-Version der Grand Prix Strecke von Montreal.

Unter dem Motto "The Frozen One" wollte Red Bull-Talent Sebastien Buemi den Kanadiern eigentlich eine gute Show auf der zugefrorenen Ruderstrecke direkt neben dem Grand Prix-Kurs von Montreal bieten. Doch die aufwändig vorbereitete Aktion musste wegen Tauwetter in letzter Sekunde abgesagt werden.

Red Bull ließ sich von den milden Temperaturen jedoch nicht beeindrucken und zog einfach in nördlichere Gefilde um. An den Clearwater Lakes fand man das erhoffter Winter-Wunderland, auf dem die große Schneesause steigen konnte. Auf dem Eis wurde schnell eine Nachbildung des Circuit de Gille Villeneuve angelegt und Sebastien Buemi ließ es richtig krachen.

Mit Spike-Reifen über Seen und Pisten

Bridgestone lieferte spezielle Reifen für den Red Bull RB5, in die mühsam per Hand kleine Spikes eingearbeitet wurden. Zwei Reifentechniker waren 16 Stunden damit beschäftigt, die insgesamt 2.016 Metallstifte in die doppelte Gummifläche der vier Regenpneus einzufügen. Der japanische Reifenlieferant hatte für die Spezialanfertigung eine besondere Mischung verwendet, die auch bei niedrigen Temperaturen für Grip sorgen soll.

Zuvor war Buemi schon über den richtigen Circuit de Gilles Villeneuve in Montreal geschliddert. Auf der schneebedeckten Piste pflügte er mit seinem Red Bull mehrere Runden über den Kurs. Unfaire Vorteile für den Grand Prix im Juni dürfte sich der junge Schweizer dabei aber nicht gesichert haben. Einige kanadische Fans sollten aber schon dazu gekommen sein. Immerhin spricht Buemi fließend französisch und englisch.

Motorsport Aktuell Sebastian Vettel Fehlstart für Vettel Red Bull sagt erste Testfahrten ab

Red Bull hat angekündigt, nicht beim ersten Test in Valencia (1.-3.

Mehr zum Thema Sebastien Buemi
Sebastien Buemi - Red Bull - Showrun - Gotthard-Pass - RB8 - 2017
Aktuell
Formel E - Sebastien Buemi - Monaco - 2017
Neuigkeiten
Sebastien Buemi - Formel E - Marrakesch 2016
Neuigkeiten