F1 2010 Screenshot Codemasters
F1 2010 Screenshot
F1 2010 Screenshot
F1 2010 Screenshot
F1 2010 Screenshot 28 Bilder

Games: "F1 2010" und "FIA World Rally Championship"

Rallye- und F1-Action fürs Wohnzimmer

Mit "Formel 1 2010" und "FIA World Rally Championship" kommen in diesem Herbst gleich zwei hochkarätige Rennspiel-Titel auf den Markt. Besitzer von Playstation, Xbox und PC können sich freuen. Die ersten Screenshots versprechen heiße Rennaction im Wohnzimmer.

Die Motorsport-Fans haben zuletzt lange in die Röhre geschaut, wenn es um das Thema Rennspiele ging. Formel 1- und Rallye-Simulationen mit allen Lizenzen, Fahrern und Teams der Weltmeisterschaften suchte man im Handel vergeblich. Im Herbst wird sich das ändern: Dann kommen endlich die Spiele-Highlights "Formel 1 2010" und "FIA World Rally Championship" auf den Markt.

Formel 1 2010 für PS3, XBox 360 und PC

Vor allem Formel 1-Fans mussten sich lange gedulden. Nach der Ausgabe "F1 2006" kam für Playstation-Spieler lange Zeit nichts Vergleichbares. PC-Besitzer mussten sogar acht Jahre auf eine Neuauflage warten. Die Rechteinhaber konnten sich einfach nicht mit den Spieleentwicklern über die Konditionen einigen. Erst vor dieser Saison hat die Vernunft gesiegt. Im September soll "F1 2010" für Xbox, Playstation 3 und PC endlich im Handel erhältlich sein.

Wie es sich gehört, werden im offiziellen Spiel sämtliche Lizenzen enthalten sein. Alle Fahrer von Schumacher bis Hamilton und alle Teams von Ferrari bis Virgin sind selbstverständlich dabei. Auch die Rennstrecken des Kalenders 2010 sind vollständig, obwohl der Grand Prix von Korea zum offiziellen Release-Termin noch gar nicht stattgefunden hat.

Die Entwickler der englischen Games-Schmiede Codemasters versprechen zudem eine authentische Rennsimulation, die langanhaltenden Spielspaß garantiert. Durch detailgenaue Darstellung des Fahrverhaltens, des Wetters und der Rennstrecken soll die Formel 1-Action perfekt simuliert werden. Dabei wurden die 3D-Rennengines der erfolgreichen Rennspiele "Colin McRae Dirt 2" und "Race Driver Grid" von Codemasters noch einmal weiterentwickelt, um das Fahrgefühl eines 300 km/h schnellen F1-Boliden wiederzugeben.

FIA World Rally Championship am Herbst im Handel

Neben der Formel 1 kommen auch die Fans der Rallye WM endlich wieder auf ihre Kosten. Nachdem die erfolgreiche Colin McRae-Serie zuletzt ohne die offiziellen Lizenzen auskommen musste, hat die FIA nun endlich die bekannten Namen der WRC wieder zur Verwendung in einem Videospiel freigegeben. Die Entwickler der italienischen Softwareschmiede Black Bean Games wollen die Gamer noch in diesem Herbst mit "FIA World Rally Championship" begeistern.

Dann können Hobby-Drifter vor dem heimischen PC oder Fernsehgerät 13 Rallyes der Weltmeisterschaft nachfahren. Auf der Grafikseite verspricht der Hersteller einige aufregende Features. Sowohl Landschaft und Strecke als auch die Autos (innen und außen) sollen detailliert nachgebildet worden sein. Auch ein umfangreiches Schadensmodell darf bei einer guten Rallyesimulation nicht fehlen. Dabei gehen nicht nur die Autos zu Bruch, wenn der Pilot die Ideallinie verlässt, sondern auch Teile der Umwelt am Streckenrand.

Auch beim Fahrverhalten der WRC-Renner versuchen die Entwickler von Black Bean Games möglichst nahe an der Realität zu bleiben. Mit dem neuen WRC-Spiel legt man den Fokus auf eine detaillierte Simulation. Wer einen Arcade-Fun-Racer sucht, muss sich woanders umschauen. Je nach Auto, Fahrzeugeinstellungen und Streckenbeschaffenheit soll sich das Fahrverhalten der Boliden spürbar ändern. Sollte es auf der Piste regnen muss der Pilot das Tempo herausnehmen.

Um das Warten auf die Veröffentlichung zu verkürzen, haben wir die ersten Screenshots von "F1 2010" und "FIA World Rally Championship" in unserer großen Fotoshow zusammengefasst.

Motorsport Aktuell Leclerc - Vettel - Ferrari - GP Singapur 2019 - Rennen Rennanalyse GP Singapur 2019 Darum hat Ferrari richtig gehandelt

Sebastian Vettel kann doch noch gewinnen. Wie? Unsere Rennanalyse.

Das könnte Sie auch interessieren
Sebastian Vettel - Ferrari - GP Singapur 2019 - Rennen
Aktuell
Sebastian Vettel - GP Singapur 2019
Aktuell
Start - GP Singapur 2019
Aktuell