Schumi

Abflug und Bestzeit

Foto: dpa

Update ++ Ein Ausrutscher und Leistungsverlust durch die neuen V8-Motoren konnten dem Rekordweltmeister den Spaß an der Formel 1 nicht verderben. Michael Schumacher fuhr am seinem ersten Testtag in Jerez Bestzeit.

Michael Schumacher kam an seinem ersten Arbeitstag nach Saisonende in Jerez keine elf Runden weit, da lag der Ferrari bereits im andalusischen Kies. Der Ausflug war harmlos, das Auto kaum beschädigt. Schumacher fuhr einen F2004 mit dem neuen V8-Motor.

In 1:18:953 Minuten gelang dem enthronten Weltmeister die schnellste Zeit des Tages vor Teamkollege Felipe Massa, der im Zehnzylinder-F2005 eine Zehntelsekunde langsamer war. Bester Nicht-Ferrari war Renault-Tester Franck Montagny, dem nur sechs Tausendstel auf Massa fehlten. Von der Achtzylinder-Fraktion war nach Schumacher Anthony Davidson im Honda der zügigste. Doch dem Engländer fehlten bereits neun Zehntel auf Schumachers Bestmarke

Der Ferrari-Star war positiv überrascht von der neuen Motorengeneration: "Natürlich fühlt man einen Leistungsverlust, aber ich hätte es mir schlimmer vorgestellt. Es macht trotzdem Spaß, und der Sound klingt total anders." Schumacher setzt die Testfahrten am Freitag (15.12.) fort.

Jerez-Test, Tag 3. Alle Bestzeiten:

1. M.Schumacher, Ferrari: 1:18:953 min.
2. Massa, Ferrari: 1:19:060 min.
3. Montagny, Renault: 1:19:066 min.
4. Kovalainen, Renault: 1:19:100 min.
5. Davidson, Honda: 1:19:877 min.
6. Zonta, Toyota: 1:20:035 min.
7. Montoya, McLaren-Mercedes: 1:20:168 min.
8. Carroll, Honda: 1:20:170 min.
9. Panis, Toyota: 1:20:342 min.
10. de la Rosa, McLaren-Mercedes: 1:20:492 min.
11. Rosberg, Williams-Cosworth: 1:20:597 min.
12. Heidfeld, BMW-Sauber: 1:20:700 min.
13. Webber, Williams-Cosworth: 1:21:453 min.

Neues Heft
Top Aktuell Red Bull - Formel 1 - GP Brasilien 2018 Power Ranking GP Brasilien Red Bull lässt Gegner alt aussehen
Beliebte Artikel Jerez-Test Schnelle Renault und starker Inder Ferrari: Vodafone futsch
Anzeige
Sportwagen Mercedes-AMG GT R PRO Mercedes-AMG GT R Pro (2019) Sonderserie mit Renn-Genen Mansory Lamborgini Aventador S Mansory tunt Aventador S Carbon so weit das Auge reicht
Allrad Ford Bronco Neuer Ford Bronco 2020 Bald Serie, aber nicht mehr Kult Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu