Michael Schumacher beim GP England

Schumi ärgert sich über Fahrfehler

Michael Schumacher Foto: xpb 28 Bilder

Michael Schumacher machte auf seiner schnellen Runde im dritten Qualifying-Abschnitt einen Fehler und ruinierte sich damit eine bessere Startposition. Trotzdem rechnet er mit Punkten, auch wenn Überholen in Silverstone schwierig ist.

In Silverstone sollte alles besser werden. Nach den Startplätzen 13 und 15 beim GP Kanada und Europa hoffte Michael Schumacher darauf wieder zu der Form zurückzukehren, in der man vor dem GP Kanada war. Da landete Schumacher jedes Mal in Q3. Dass es nun tatsächlich aufwärts ging, unterstrich Nico Rosberg mit dem fünften Platz im Qualifying. Schumacher nutzte seine Chance allerdings nicht und machte in der entscheidenden Runde einen Fehler.

Schumacher mit Problemen in Kurve 13

"Ich hatte eine gute erste Runde und dann ein kleines Problem in Kurve 13", meinte Schumacher. "Aber ich war immer noch in der Lage schneller als in Q2 zu sein. Deshalb habe ich mir die Reifen für die letzte Runde aufgespart. Aber das hat nicht funktioniert und dann habe ich noch mehr Fehler gemacht. Ein Disaster."
 
Schumacher wählte eine andere Strategie als Rosberg in Q3. Während sein Teamkollege im letzten Qualifying-Abschnitt zwei Mal für eine schnelle Runde raus ging, entschied sich Schumacher für einen Stint mit zwei Runden. "Beides war möglich", meint Schumacher. "Aber ich hatte nicht mehr zwei Reifensätze zur Verfügung und habe mich für zwei Runden auf den neuen Reifen entschieden. Hinterher ist man immer schlauer."

Schumacher optimistisch

Doch Schumachers Optimismus ist in dieser Saison einfach nicht zu bremsen. Trotz mangelnder Überholmöglichkeiten in Silverstone rechnet er mit Punkten. "Man muss beim Start ein paar Positionen gut machen und dann gute Boxenstopps absolvieren."
 
 

Live Abstimmnung 0 Mal abgestimmt
Wie zufrieden sind Sie mit dem Comeback von Michael Schumacher?
Er hat die Erwartungen übertroffen.
Mehr konnte er nach der lange Pause nicht leisten.
Er hatte viel Pech in den ersten Rennen.
Schumis Leistungen haben enttäuscht.
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Skydancer Apero (2019) Türspion fürs Wohnmobil Durchblick Bravia Campingbus Mercedes (2019) Bravia Swan 699 (2019) Erster Mercedes-Bus der Slowenen
CARAVANING
Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote