Schumi

Kerpen wünscht mehr Engagement

Foto: Daniel Reinhard

Die Stadt Kerpen wünscht sich von Michael Schumacher für die Zukunft mehr Engagement für seine Heimatstadt. Eine Ehrenbürgerschaft des populärsten Sohnes der Stadt steht nicht zur Debatte.

"Aus der Bevölkerung kommen schon auch kritische Töne zu Schumacher, viele hätten sich mehr soziales Engagement gewünscht", sagte die Kerpener Bürgermeisterin Marlies Sieburg am Mittwoch. Der Stadt gehe es schlecht. Die Bürgermeisterin verwies auf Schumachers Bruder Ralf: "Er investiert in diese Stadt, indem er Grundstücke kauft und Läden baut."

Eine Ehrenbürgerschaft für den in der Schweiz lebenden Sohn der Stadt sei nicht im Gespräch. Kerpen habe weder eine Ehrenordnung, noch habe es bislang einen Ehrenbürger gegeben, sagte Sieburg. "Es gibt derzeit keinerlei politische Ambitionen in die Richtung, und es kam auch noch nichts aus der Bürgerschaft."

Schumacher beendet am Sonntag (22.10.) seine Karriere als Formel-1-Fahrer. Beim Grand Prix im brasilianischen Sao Paulo wird auch über den WM-Titel entschieden. Die Fans in Kerpen verfolgen das Rennen (Start 19.00 Uhr) auf Großbildschirmen bei einer Abschiedsparty in der Jahnhalle und im Michael-Schumacher-Kartcenter.

Kein Abschiedsbesuch?

Die Stadtverantwortlichen erneuerten ihren schon vor dem vorletzten Grand Prix geäußerten Wunsch nach einem Abschiedsbesuch des siebenmaligen Weltmeisters in seiner Heimatstadt. "Wir würden uns freuen, wenn Michael Schumacher nach Beendigung seiner Karriere auch noch mal nach Kerpen kommen würde", sagte Bürgermeisterin Sieburg.

Jedoch sei darüber mit dem Management des Ferrari-Piloten noch nicht gesprochen worden. Schumacher-Sprecherin Sabine Kehm sagte dazu auf Anfrage: "Dadurch, dass sich Michael in den letzten Wochen hundertprozentig auf den WM-Kampf konzentrieren musste, sind überhaupt noch keine weiteren Pläne gemacht worden."

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Lance Stroll - Williams - Esteban Ocon - Force India - GP Singapur 2018 Ocon blockiert Stroll-Wechsel Bei Williams kein Platz für Ocon
Beliebte Artikel Sebastian Vettel - GP Australien 2018 GP Australien (Ergebnis Rennen) Vettel siegt mit Glück und Können McLaren 570S - McLaren 720S - GP Australien 2018 - Melbourne - Albert Park - Mittwoch - 21.3.2018 F1-Fotos GP Australien (Mittwoch) Supersportwagen im Albert Park
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche Impressionen - VLN 2018 - Langstreckenmeisterschaft - Nürburgring-Nordschleife VLN 2018 im Live-Stream Das siebte Rennen hier live!
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars