Schumi legt wieder los

Foto: Daniel Reinhard

Von wegen Urlaub in Norwegen. Am Donnerstag (15.12.) klettert der Schuminator im spanischen Jerez de la Frontera wieder in seinen Ferrari. Der entthronte Weltmeister soll sich vor allem mit Reifentests beschäftigen.

Erstmals seit 1998 setzt sich Michael Schumacher nach Saisonschluss vor dem Jahreswechsel wieder in seinen Ferrari. "Ich hatte kein Bedürfnis nach Urlaub", sagte er und strich die traditionelle Übersiedlung in sein Ferienhaus in Norwegen. Stattdessen stehen am Donnerstag und Freitag Reifentests in Jerez an.

Bridgestone hat für die Saison 2006 neue Gummis gebacken, die nach der Pleiten-Saison 2005 erstmals wieder den Beifall der Fahrer finden. Die neuen Hinterreifen funktionieren bereits tadellos, lediglich die vorderen Pneus haben Nachholbedarf. Bisher klagen die Ferrari-Testfahrer über Untersteuern.

Auch Alonso muss vor Weihnachten ran

Während Neuzugang Felipe Massa am Dienstag (13.12.) im 2005er Ferrari mit gedrosseltem Zehnzylinder gegen McLaren-Mercedes, Toyota und BMW-Sauber Bestzeit fuhr, ist im Team noch nicht klar, in welchem Auto Schumacher zum Testen ausrückt. Der neue V8-Motor steckt im 2004er Chassis.

Die Unruhe des Rekord-Weltmeisters kommt Bridgestone sehr gelegen. So können die Reifeningenieure kurz vor der Weihnachtspause noch frische Daten sammeln und in die Produktion für die Januar-Testfahrten einfließen lassen. Aus dem gleichen Grund wird auch der frisch gebackene Weltmeister Fernando Alonso aus den Ferien geholt. Reifenpartner Michelin will nach der überragenden Saison 2005 nicht ins Hintertreffen geraten.

Neues Heft
Top Aktuell Chase Carey - Toto Wolff - Lewis Hamilton - Jean Todt - FIA - Preisverleihung - St. Petersburg FIA-Preisverleihungsgala WM-Pokale für die Sieger
Beliebte Artikel Daniel Ricciardo - Red Bull - Formel 1 - GP Kanada - Montreal - 9. Juni 2018 Red Bull pokert mit Hypersoft Dank Alternativ-Taktik zum Sieg? Mercedes - GP Kanada 2018 GP Kanada - Donnerstag-Check 0,02 Millimeter stoppen Mercedes
Anzeige
Sportwagen Mercedes-AMG GT 63 S 4Matic+ 4-Türer Coupé, Exterieur Mercedes-AMG GT 4-Türer im Test Wie gut ist der Panamera-Rivale? Brabus B25 A-Klasse (2019) Brabus A-Klasse B25 S A 250 mit 270 PS
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV ab 34.290 Euro Hyundai Santa Cruz Truck Concept Hyundai Santa Cruz Crossover-Pickup-SUV kommt 2020
Oldtimer & Youngtimer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker BMW 507 Graf Goertz Die teuersten Promi-Autos 2018 2,6 Millionen für Goertz-507