Schumi schon in Spa Weltmeister?

Foto: dpa

Bereits beim übernächsten Formel-1-Rennen, dem Großen Preis von Belgien, kann Michael Schumacher zum siebten Mal Weltmeister werden. Mit zwei weiteren Siegen hätte der Ferrari-Pilot aus Kerpen den Titel auf jeden Fall vorzeitig sicher.

Generell benötigt er dafür aus den beiden WM-Läufen in Budapest (15. August) und Spa-Francorchamps (29. August) zusammen nur vier Punkte mehr als sein Teamkollege Rubens Barrichello. Schumacher hätte dann 40 Punkte mehr als der Brasilianer und könnte von diesem nicht mehr von Platz 1 verdrängt werden.

Nach seinem Sieg in Hockenheim führt Schumacher die Fahrerwertung mit 110 Punkten vor Barrichello an (74) an und hat damit nach 12 Grand Prix 36 Zähler Vorsprung. Nach Belgien stehen nur noch vier Rennen aus; das heißt: Ein Fahrer kann dann noch maximal 40 Punkte holen.

Buttons theoretische Chance

BAR-Pilot Jenson Button (61) hat noch minimale WM-Chancen. Schumacher muss allerdings in Budapest nur einen Punkt mehr als der Brite holen, damit dieser bereits nach dem nächsten Grand Prix als letzter Nicht-Ferrari-Fahrer definitiv aus dem Titelrennen ist.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Promobil
Hymer B MC Frankia I 890 GD Bar Alle Integrierten 2019 8 Integrierte im Check
CARAVANING
Ford Ranger Pick-up mit Power Ford Ranger zieht 15 Caravans Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Effizient und schnell Schalten
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote