Schumi übernimmt Taxi

Foto: dpa

Formel 1-Rekordweltmeister hat am Samstag (8.12.) einen neuen Boliden der ungewöhnlichen Art getestet: In Coburg nahm der Ferrari-Pilot einem Taxifahrer den Dienstwagen ab.

Tuncer Yilmaz dürfte nicht schlecht gestaunt haben, als Schumi ihn freundlich aber bestimmt auf den Beifahrersitz seines Taxis bat. Doch einem siebenmaligem Weltmeister wiederspricht man nicht so einfach und so überließ der türkischstämmige Fahrer dem Kerpener das Steuer seines 120 PS starken Kleinbus.

Schumachers im Stress

Schumacher war nach Aussage von Yilmaz in Zeitnot und vertraute seinen eigenen Fahrkünsten scheinbar mehr als denen des professionellen Taxi-Piloten. Mit dabei waren auch Schumis Frau Corinna sowie die beiden Kinder, die auf schnellstem Wege zum Flughafen mussten. "Mit Karacho ging es in die Kurve" schilderte Yilmaz die Fahrt der Münchner Abendzeitung, Schumi habe "an den unmöglichsten Stellen überholt".

Trotz der rasanten Fahrweise war der Taxifahrer begeistert von Schumi. "Das war das turbogeilste Erlebnis meines Lebens", freute sich Yilmaz über die Begegnung. Die einmalige Erfahrung wurde nach der Fahrt noch durch ein überdurchschnittlich hohes Trinkgeld versüßt: Neben den 60 Euro auf dem Taxameter soll Schumi noch 100 Euro extra spendiert haben.

Die neue Ausgabe als PDF
Oberklasse Alpina B7 Biturbo 2019 Alpina B7 (2019) Untenherum mit viel mehr Druck Care by Volvo Auto-Flatrate Auto-Flatrate statt Kauf Alle Auto-Abos im Überblick
Sportwagen Techart GTstreet RS 2019 Techart GT Street RS Porsche Turbo-Interpretation mit 770 PS Hispano Suiza Maguari HS1 GTC Hispano Suiza Maguari HS1 GTC Carbon-Sportwagen mit 1.085 PS
SUV EQC 400 (2019) Mercedes EQC (2019) Das ist der Elektro-SUV von Mercedes Seat Cupra Formentera SUV Cupra Formentor (2020) SUV-Coupé mit 300 PS
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote