Sebastian Vettel - GP Belgien 2017 sutton-images.com
Sebastian Vettel - Ferrari - Formel 1 - GP Aserbaidschan - Baku - 25. April 2019
Sebastian Vettel - GP USA 2007
104 Bilder

Sebastian Vettel verlängert bei Ferrari

Neuer Ferrari-Vertrag bis 2020

Sebastian Vettel hat am Rande des GP Belgiens in Spa-Francorchamps einen neuen Vertrag bei Ferrari unterschrieben. Der Heppenheimer verlängerte bis 2020 bei den Italienern.

Am Donnerstag teilte Sebastian Vettel den Journalisten in Spa noch mit, dass die Entscheidung über seine Zukunft wohl etwas länger auf sich warten lässt. Und dann ging es am Ende doch ganz schnell. Am Samstagfrüh bestätigte der Rennstall aus Maranello, dass der Heppenheimer einen neuen Vertrag unterschrieben hat, der ihn weitere 3 Jahre an Ferrari bindet.

Vettel bindet sich langfristig an Ferrari

Bis zuletzt hatte der Deutsche noch über das neue Abkommen gepokert. Vor allem über die Laufzeit wurde spekuliert. Die Entscheidung bis 2020 bei Ferrari zu bleiben, kam für Experten etwas überraschend. Offenbar hat der vierfache Weltmeister viel Vertrauen in seinen Arbeitgeber. Aus der Vergangenheit ist aber bekannt, dass sich Vettel gerne eine Ausstiegsklausel für den Fall des sportlichen Misserfolgs in den Vertrag schreiben lässt. Nur so war er ja 2015 von Red Bull zu Ferrari gekommen.

Vettel hatte in der ersten Saisonhälfte auch Gespräche mit Konkurrent Mercedes geführt. Der Wechsel zum Silberpfeil-Team war aber offenbar keine echte Option. „Warum soll er von Ferrari weggehen? Er hat dort ein Auto, mit dem er Rennen gewinnen kann. Und wenn dann auch noch das Gehalt stimmt, dann passt doch alles“, erklärte Niki Lauda in Spa.

Bottas-Vertrag nur noch Formsache?

Weil die Alternative Vettel nun für 3 Jahre aus dem Spiel ist, dürfte wohl auch der neue Vertrag von Valtteri Bottas bei Mercedes nur noch Formsache sein. In Spa erklärte Teamchef Toto Wolff, dass man mit der Arbeit des Finnen sehr zufrieden sei. Auch Bottas würde seine Zeit im Silberpfeil natürlich gerne noch etwas verlängern, um irgendwann Weltmeister zu werden.

In der Galerie zeigen wir Ihnen noch einmal die wichtigsten Stationen in der Karriere von Sebastian Vettel.

Zur Startseite
Motorsport Aktuell Fernando Alonso & Paddy Lowe - GP Ungarn 2017 Williams flirtet mit Alonso Alonso sucht Cockpit für 2018
Mehr zum Thema Scuderia Ferrari
Ferrari - Formel 1 - GP Kanada 2019
Aktuell
Mercedes - GP Kanada 2019
Aktuell
Sebastian Vettel - GP Kanada 2019
Aktuell