Sebastian Vettel - GP Singapur 2015 xpb
Sebastian Vettel - GP USA 2007
104 Bilder

Test in Fiorano

Vettel fährt 2014er Ferrari

Sebastian Vettel hat die Formel 1-Pause beendet. Der vierfache Weltmeister drehte zur Einstimmung auf die neue Saison einige Proberunden in Fiorano. Dabei kam ein 2 Jahre alter Ferrari zum Einsatz.

Wenn die offiziellen Testfahrten am 22. Februar in Barcelona beginnen, hat Sebastian Vettel den "Winter-Rost" schon abgeschüttelt. Der Heppenheimer nutzte die hauseigene Rennstrecke der Scuderia in Fiorano, um sich langsam auf die neue Saison einzugrooven. Bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt drehte der Vierfach-Champion die ersten Runden des Jahres.

Vettel-Testfahrt im F14T

Weil Testfahrten mit einem aktuellen Modell verboten sind, kam ein Auto aus der Saison 2014 zum Einsatz. Die Regeln schreiben vor, dass bei solchen Proberuns keine neuen Teile verwendet werden dürfen. Wie die italienische Zeitung Omnicorse auf ihrer Seite schreibt, sei der Test zuvor offiziell von der FIA abgesegnet worden.

Nach Angaben von Ferrari habe es sich um einen Test gehandelt, bei dem die Korrelation zwischen Simulator und Rennstrecke überprüft werden sollte. Dazu benötigt man bekanntlich nicht zwingend ein aktuelles Modell.

Vettel auch bei Pirelli-Test im Einsatz

Für Vettel ist es übrigens nicht der letzte Einsatz vor dem offiziellen Beginn der Wintertests. Der Deutsche wird auch beim speziellen Regenreifen-Test von Pirelli am 25. und 26. Januar in Le Castellet im Auto sitzen. Neben Ferrari sind auf der künstlich bewässerten Strecke in Südfrankreich auch noch McLaren und Red Bull unterwegs - dann übrigens mit 2015er Modellen.

Motorsport Aktuell Max Verstappen - Red Bull - Formel 1 - Showrun - Kitzbühel - 2016 Max Verstappen-Showrun in Kitzbühel Formel 1-Action auf Schneeketten

Bei einem Red Bull Showrun ist Max Verstappen über die Pisten von...

Mehr zum Thema Sebastian Vettel
Sebastian Vettel - GP Italien - 2019
Aktuell
Sebastian Vettel - GP Italien 2019
Aktuell
Sebastian Vettel - Ferrari  - Formel 1 - GP Italien - Monza - 7. September 2019
Aktuell