Spyker

Winkelhock mit guten Chancen auf Debüt

Foto: Spyker 7 Bilder

Die Chancen für Markus Winkelhock auf einen Einsatz beim GP von Europa auf dem Nürburgring in einem Spyker-Ferrari steigen. "Es ist noch nichts bestätigt, aber es sieht gut für mich aus", sagte der 27-Jährige Waiblinger am Dienstag (17.7).

Wenn alles glatt geht, würde Winkelhock in der Eifel den von Spyker nach dem GP von England entlassenen Holländer Christijan Albers ersetzen. Spyker würde dann mit einer rein deutschen Fahrerpaarung Adrian Sutil und Markus Winkelhock antreten.

Kolles lässt sich Zeit

Die Entscheidung für Winkelhock wird von Spyker Teamchef Colin Kolles offenbar so lange wie möglich herausgezögert, wohl für den Fall, dass Christian Klien überraschend doch noch einen Geldgeber findet. Der Österreicher, der zwischen 2004 und 2006 insgesamt 46 Formel 1-Rennen für Jaguar und Red Bull bestritt, hatte den Spyker in der letzten Woche in Spa getestet. Es gilt als offenes Geheimnis, dass Winkelhock, der seit Anfang letzten Jahres als Ersatz- und Testfahrer bei Spyker engagiert ist, nur wenig Sponsorengeld mitbringt.

Winkelhock kam in dieser DTM-Saison bereits dreimal als Ersatzfahrer zum Zug: Zunächst vertrat er bei zwei Rennen den verletzten Tom Kristensen, am letzten Wochenende fuhr er den 2005er Audi für den geschassten Adam Carroll in Mugello auf Platz neun.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Sean Bull Design - Formel 1 2021 - Lackierung - Lotus 98T Alte Designs auf 2021er Auto So sehen die Autos großartig aus
Beliebte Artikel Chasey Carey & Bernie Ecclestone - Formel 1 2016 Regel-Reduzierung beschlossen Maßnahmen gegen Überregulierung Pierre Gasly - GP Singapur 2018 Mehr Power für die Motoren Kosten runter mit weniger Prüfstand
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018 Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu