Nico Hülkenberg GP England 2012 xpb
Nico Hülkenberg
Nico Hülkenberg
Nico Hülkenberg
Nico Hülkenberg 66 Bilder

Strafe gegen Nico Hülkenberg

Hülk muss fünf Plätze zurück

Für Nico Hülkenberg beginnt das Silverstone-Wochenende wenig verheißungsvoll. Sein Team musste das Valencia-Getriebe ausbauen, was automatisch eine Strafe von fünf Startplätzen nach sich zieht.

Nach dem tollen fünften Platz beim GP Europa wird der Kampf um die Punkte für Nico Hülkenberg in Silverstone deutlich schwerer. Nach dem Freitagstraining musste Force India das Getriebe wechseln. Da die Schaltbox immer mindestens fünf Rennen halten muss, gibt es von den Stewards automatisch eine Strafe von fünf Startplätzen.

Force India-Getriebe schon vorgeschädigt

Das Getriebe, das Force India von McLaren geliefert bekommt, war bereits beim vergangenen Rennen in Valencia vorgeschädigt. Ursprünglich wollten es die Ingenieure wagen, auch in Silverstone damit anzutreten. Doch nach dem Training am Freitag entschieden sie, das Teil doch lieber zu wechseln und die Strafe in Kauf zu nehmen.

Schon in Valencia hatte der Deutsche mit Technik-Problemen zu kämpfen. Ein KERS-Defekt bremste Hülkenberg schon früh im Rennen ein. Vielleicht wiegt die Getriebe-Strafe aber gar nicht so schwer. Für den Rennsonntag sind Schauer angesagt. In einem Regenrennen kann bekanntlich alles passieren.

Auch Vergne und Kobayashi versetzt

Hülkenberg ist nicht der einzige Pilot, der nach dem Qualifying zurückgestuft wird. Jean-Eric Vergne muss nach seinem Rempler gegen Heikki Kovalainen in Valencia gleich zehn Plätze zurück. Auch für Kamui Kobayashi geht es rückwärts. Er hatte beim GP Europa Felipe Massa weggerempelt. Der Japaner kassierte fünf Startplätze.

Motorsport Aktuell Nico Hülkenberg GP Europa 2012 Nico Hülkenberg in Valencia Ohne KERS-Power auf Platz fünf

Nico Hülkenberg erlebte mit Startplatz acht und Rang fünf im Rennen sein...

Das könnte Sie auch interessieren
Sebastian Vettel - Ferrari - GP Singapur 2019
Aktuell
Nico Hülkenberg - Renault - GP Singapur - Formel 1 - Donnerstag - 19.9.2019
Aktuell
Sebastian Vettel - Ferrari - GP Singapur - Formel 1 - Donnerstag - 19.9.2019
Aktuell