Challenger - GP Kanada 2011 Grüner
Challenger - GP Kanada 2011
Ferrari - GP Kanada 2011
Nissa GT-R - GP Kanada 2011
Ferrari - GP Kanada 2011
Ford Mustang - GP Kanada 2011 40 Bilder

Die Straßen von Montreal

Auf diese Kisten fahren Kanadier ab

Am Rande des GP Kanada haben wir uns auf den Straßen Montreals nach exotischen Autos umgesehen. In unserer Bildergalerie bekommen Sie einen kleinen Eindruck, welche Modelle besonders angesagt sind.

Wenn der Formel 1-Zirkus in den Grand Prix-Orten rund um den Globus gastiert, dann werden die Straßen in den Innenstädten regelmäßig zu großen Partymeilen. Motorsportfans flanieren mit ihren Privatautos vor den Restaurants. Jeder zeigt, was er hat. auto motor und sport hat sich in Montreal ungesehen. In unserer Bildergalerie sehen Sie, auf was der Kanadier abfährt.

Mit dem Luxus-Wahnsinn von Monte Carlo oder den Supersportler-Festival in Abu Dhabi kann die Millionen-Metropole am Sankt-Lorenz-Strom zwar nicht mithalten, trotzdem lohnt sich der Blick auf die Straßen. Eine bunte Mischung aus US-amerikanischen Pickups, europäischen Premium-Limousinen und japanischen Kompaktautos zeigt die Vielfältigkeit des Landes.

US-Pickups, SUVs und Muscle Cars

Noch haben die Modelle der US-Hersteller auf den Straßen die Oberhand. Riesige SUVs sind auch in Downtown Montreal das Fortbewegungsmittel der Wahl. Ausgestattet mit Chromgrills, großen Felgen und genügend Bodenfreiheit, sind die Alleskönner sowohl für die Flaniermeilen als auch für den Ritt durch die raue Landschaft geeignet.

Deutsche Autos der Marken Mercedes, Audi und BMW gehören ebenfalls zum gewohnten Bild. Die Premiumautos made in Germany sind zumeist in der Topmotorisierung unterwegs. Die Logos von AMG und der M GmbH werden von den Kanadiern stolz auf den Heckdeckeln getragen.

Kanadier lieben es sportlich

Bei Thema Sportwagen ergab unsere kurze Stichprobe kein klares Bild. Porsche, Ferrari, Corvette - alles ist vertreten. Überdurchschnittlich oft sind auch die Retro-Muscle-Cars der US-Hersteller unterwegs. Challenger, Mustang oder Camaro sind mit ihren blubbernden V8-Motoren auch akustisch ein Erlebnis.

Gar keine Rolle spielen wie auf dem ganzen Kontinent die Autos der französischen Hersteller. Dabei hätte man in der Region Quebec vielleicht den ein oder anderen Peugeot, Citroen oder Renault erwarten können. Immerhin ist französisch hier die erste Amtssprache. Was genau auf den Straßen von Montreal los ist, sehen Sie in unserer Bildergalerie.

Motorsport Aktuell Zak Brown - Claire Williams - Formel 1 Schmidts F1-Blog Force-India-Rettung torpediert

Force India befindet sich seit dem GP Ungarn im Gläubigerschutz.

Mehr zum Thema GP Kanada (Formel 1)
Ferrari - Technik - GP Österreich 2019
Aktuell
Sebastian Vettel - GP Kanada 2019
Aktuell
Mercedes - GP Kanada 2019
Aktuell