Streit um Testfahrer van de Garde

Foto: giedo-race.com 2 Bilder

Das Super-Aguri-Team ist ungehalten über Konkurrent Spyker. Deren neuer Testfahrer Giedo van de Garde hat laut Super Aguri bereits einen gültigen Vertrag mit dem japanischen Rennstall. 

Als hätten die beiden kleinsten Formel 1-Rennställe nicht genug mit der Entwicklung ihrer neuen Autos zu tun, machen sie sich zur Zeit die Testfahrer abspenstig.

Der Niederländer Giedo van de Garde rückte am Mittwoch in Valencia noch als Testfahrer im Super Aguri-Honda aus, am Donnerstagabend präsentierte ihn plötzlich das Spyker-Team als Test- und Ersatzfahrer. "Wir waren ziemlich überrascht, diese Pressemittelung zu lesen", sagte Super Aguri-Finanzchef Wayne Humphreys konsterniert.

Bäumchen wechsel dich

Auf der Website des 22-Jährigen van de Garde fand sich am  Freitagnachmittag (2.2.) um 15.30 Uhr noch ein Foto des Juniors un einer Honda-Jacke. Darunter stand eine Pressemitteilung, in der das Super Aguri-Team stolz seine neue Nominierung als Test- und Ersatzfahrer bekannt gab. "Nach harter Arbeit ist mein Traum endlich wahr geworden", ließ van de Garde mitteilen.

Wenige Minuten später befand sich die gleiche Internet-Seite im Umbau. Auf der neuen Startseite prangt ein Spyker-Foto und der Text: "Es ist ein stolzer Moment für mich, meine Formel 1-Karriere mit dem holländischen Spyker-Team zu beginnen."

Super Aguri: Gültiger Vertrag

Doch so leicht gibt sich Aguri Suzuki nicht geschlagen. Sein Team ließ am Nachmittag mitteilen, dass er einen gültigen Vertrag mit van de Garde habe, der noch dazu bereits am 23. Januar bei der Vertrags-Schiedsstelle der FIA (Contrract Recognition Board) eingegangen sei.

Spyker-Teamchef Colin Kolles und Aguri Suzuki sind ohnehin nicht die dicksten Freunde. Spyker droht damit, Super Aguri zu verklagen, falls die Japaner mit einem kopierten Honda-Werksrenner in Melbourne an den Start gehen.

Neues Heft
Top Aktuell Sean Bull Design - Formel 1 2021 - Lackierung - Lotus 98T Alte Designs auf 2021er Auto So sehen die Autos großartig aus
Beliebte Artikel Red Bull - Pirelli 2017 Reifen Test - Mugello 2016 Red Bull will nicht in Bahrain testen "Eine unvernünftige Aktion“ Pierre Gasly - GP Singapur 2018 Mehr Power für die Motoren Kosten runter mit weniger Prüfstand
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Mercedes-AMG GT 63 S 4Matic+ 4-Türer - Oberklasse-Limousine - Fahrbericht AMG GT 63 S 4Matic+ 4-Türer Panamera-Rivale im Fahrbericht Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler im Vergleich zum C7-Vorgänger
Allrad Volvo V60 Cross Country (2018) Volvo V60 Cross Country (2018) Neuer Schlechtwege-Kombi Rezvani Tank SUV Rezvani Tank SUV Panzer mit 707 PS
Oldtimer & Youngtimer 50 Jahre Opel GT Hockenheimring 50 Jahre Opel GT Grand Tour mit Röhrl und 75 GT VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018