Technik-Trick Unterboden-Slots

Das Geheimnis der Schlitze

Ferrari - Technik - Unterboden-Schlitze - Formel 1 - 2015 Foto: ams 29 Bilder

Die Formel 1-Ingenieure haben eine neue Spielwiese entdeckt: Kleine Schlitze im Unterboden vor den Hinterreifen haben große Auswirkung auf die Aerodynamik. Wir erklären, was es damit auf sich hat und auf welche unterschiedlichen Lösungen die Techniker gekommen sind.

Red Bull hat damit angefangen. Schon vor 2 Jahren zeigte die Bodenplatte vor den Hinterrädern seitliche Schlitze. Die Slots im Boden sind dazu da, Wirbelzöpfe zu erzeugen. Man braucht sie um den Diffusor seitlich gegen die Verwirbelungen abzudichten, die von den rotierenden Hinterreifen in Bodennähe erzeugt werden.

Schlitze im Unterboden helfen dem Diffusor

Je besser das gelingt, umso mehr Bodenfreiheit an der Hinterachse kann man sich leisten. Und das bringt Anpressdruck. Der Abtrieb ist nicht ganz umsonst. Die starke Anstellung des Autos erhöht den Luftwiderstand. Auf langsamen Strecken wie Monte Carlo, Budapest und Singapur ist das egal. In Suzuka muss ein guter Mittelweg gefunden werden.

Immer mehr Teams folgen dem Prinzip von Red Bull-Designer Adrian Newey, das Auto nach hinten anzustellen. Natürlich das Schwesterteam Toro Rosso. McLaren und Force India, weil ehemalige Red Bull-Aerodynamiker übergelaufen sind.

Ferrari will Red Bull kopieren

Mercedes und Ferrari gehören zum anderen Lager. Die Anstellung ihrer Autos ist moderat. Der Unterschied in der Bodenfreiheit hinten kann im Vergleich zu Red Bull bis zu 50 Millimeter ausmachen.

Ferrari will 2016 offenbar umschwenken. Das Experiment mit 9 statt 3 Slots im Boden war in Singapur ein Erfolg. Die Vermehrung der Slots deutete darauf hin, dass Ferrari mit dieser Methode im Heck höher fahren will.

In unserer Galerie zeigen wir Ihnen die unterschiedlichen Lösungen der Teams.

Neues Heft
Top Aktuell Sebastian Vettel - GP Brasilien 2018 Radio Fahrerlager GP Brasilien FIA lässt Vettel für Waage blechen
Beliebte Artikel Mercedes - Piola - Heckflügel - Animation - Formel 1 - 2015 F1-Technik-Feature Mercedes verleiht Flügel Honda - Formel 1-Motor - V6 - 2015 Streit um Motoren-Entwicklung Mehr Freiheit gegen Kostenbremse
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt Range Rover Evoque 2 Range Rover Evoque 2019 Drahtmodell als Teaser
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden