Red Bull - Technik - GP Monaco 2014 Reinhard
Red Bull - Technik - GP Monaco 2014
Red Bull - Technik - GP Monaco 2014
Red Bull - Technik - GP Monaco 2014
Red Bull - Technik - GP Monaco 2014
Red Bull - Technik - GP Monaco 2014 32 Bilder

Technik-Updates GP Monaco 2014

Red Bull bekommt Hörner aufgesetzt

Für das Stadtrennen in Monaco haben viele Teams spezielle Flügel nachgerüstet. Bei Red Bull konnte man neue Hörner an der Nase erkennen. Die wurden aber nicht ganz freiwillig montiert. Wir zeigen die wichtigsten Monaco-Updates in unserer Galerie.

Die Diskussionen um die Onboard-Kameras von Red Bull sind endlich beendet. Nach einem Protest der FOM (Formula One Management) musste der Weltmeister-Rennstall die Frontpartie des RB10 umbauen. Die früher in die Nase integrierten Kameras mussten verschwinden. Ihre Bilder waren schlicht unbrauchbar.

Red Bull-Hörner verschieben Aero-Balance

In Monaco musste das Designer-Team um Adrian Newey eine neue Version präsentieren. Man entschied sich für eine Lösung, die der Ferrari-Version ähnelt. Die Befestigungen der Kamera wachsen nicht wie bei den meisten anderen Teams seitlich aus der Front sondern an den oberen Ecken.
 
Die neue Version verschiebt die Aero-Balance um 0,3 Prozent nach vorne, erklärte Newey etwas zerknirscht. Das heißt: Um das aerodynamische Gleichgewicht zwischen Hinter- und Vorderteil des Autos wieder herzustellen, muss der Frontflügel ein wenig flacher gestellt werden. Auch wenn die Ingenieure sich lange mit Händen und Füßen wehrten, scheint sich der Schaden in Grenzen zu halten.

Viele Monkey-Seats in den Monaco-Updates

Neben den Red Bull-Kameras waren vor allem die neuen Monkey-Seats das große Technik-Thema in Monaco. Auf der Suche nach Abtrieb - speziell auf der Hinterachse - montierten viele Teams fleißig neue Zusatzflügel im Heck - oder erweiterten die bestehenden Flügelchen. Besonders interessante Lösungen hatten hier Red Bull und Mercedes zu bieten.

Was es sonst noch an wichtigen Updates an der Technik-Front von Monaco gab, zeigen wir Ihnen in unserer Bildergalerie.

Motorsport Aktuell Ferrari - Technik - GP Spanien 2014 Technik-Highlights GP Spanien 2014 Update-Festival in Barcelona

Wie erwartet hatten die Teams für das Rennen in Barcelona jede Menge neuer...

Mehr zum Thema Red Bull Racing
 Pierre Gasly  Alexander Albon
Aktuell
Verstappen -Hamilton - GP Ungarn 2019 - Budapest - Rennen
Aktuell
Lewis Hamilton - Max Verstappen - GP Ungarn 2019 - Budapest
Aktuell