Mercedes - Technik - GP Spanien 2017 sutton-images.com
Mercedes - Technik - GP Spanien 2017
Mercedes - Technik - GP Spanien 2017
Mercedes - Technik - GP Spanien 2017
Mercedes - Technik - GP Spanien 2017 38 Bilder

Sie haben das Limit frei verfügbarer Artikel für diesen Monat erreicht.

Registrieren und kostenlos weiterlesen

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Technik-Upgrades GP Spanien 2017

Technik-Upgrades GP Spanien 2017 Bottas-Defekt enthüllt Geheimnis

Für den GP Spanien hatten die Teams ein großes Upgrade-Festival versprochen. Und die Ingenieure enttäuschten die Technik-Fans nicht. Vor allem am Mercedes gab es jede Menge zu entdecken. Die wichtigsten Neuigkeiten zeigen wir in der Galerie.

Beim Europa-Auftakt in Spanien wird traditionell die erste große Technik-Schlacht des Jahres geboten. Kürzere Wege von den Fabriken und eine von den Testfahrten bekannte Strecke, die nach viel Abtrieb verlangt, verwandeln das Rennen in Barcelona für die Ingenieure zum großen Technik-Laufsteg.

Red Bull-Upgrade enttäuscht

Nach großen Ankündigungen aus dem Red Bull-Lager, war man eigentlich davon ausgegangen, dass die meisten Änderungen am RB13 zu entdecken seien. Doch der Newey-Renner präsentierte sich nur in einigen kleinen Details an den Bargeboards oder dem Heckflügel neu.

Für die größte Überraschung sorgte Mercedes. Das Weltmeister-Team blies nach dem guten Saisonstart von Ferrari zum Gegenangriff. Vor allem die innovative Schaufelnase war einen genaueren Blick wert. Dabei gingen die anderen Upgrades an den Bargeboards, dem Heckflügel, der Motorhaube und dem Monkey-Seat fast ein wenig unter.

Blick unter den Silberpfeil

Was Mercedes mit dem umfangreichen Flügelwerk unter der Frontpartie wirklich bezwecken will, wurde erst nach dem Rennen deutlich. Der Turboschaden am Auto von Valtteri Bottas bot den Fotografen die Möglichkeit, den Silberpfeil erstmals von der Unterseite abzuschießen. Dabei konnte man nicht nur die genaue Form der neuen Leitbleche an der Nase sondern auch noch interessante Elemente im Bereich weiter hinten am Unterboden entdecken.

In unserer großen Upgrade-Galerie zeigen wir Ihnen den renovierten Mercedes W08 natürlich noch einmal in allen Details. Und wie gewohnt gibt es dazu noch die wichtigsten Neuerungen an den anderen Autos.

Zur Formel-1 Startseite
Formel 1 Aktuell Esteban Ocon - Force India - Formel 1 - GP Spanien - 12. Mai 2017 Wer will Force India schlagen? Mit Upgrade Gegner abgehängt

Force India hat Platz 4 mit einem 22 Punkte-Rennen in Spanien gefestigt....

Mehr zum Thema GP Spanien
Start - GP Aserbaidschan 2022 - Baku - Rennen
Aktuell
Sergio Perez - GP Monaco 2022
Aktuell
Mercedes - Formel 1 - GP Spanien - Barcelona - 2022
Aktuell
Mehr anzeigen