Tombazis zurück zu Ferrari

Foto: Daniel Reinhard

Die Rückkehr von Chefdesigner Nicholas Tombazis zum Formel-1-Rennstall Ferrari ist perfekt. Wie die Scuderia am Donnerstag (2.2.) in Maranello mitteilte, wird der Grieche ab dem 1. März wieder für Ferrari arbeiten.

Wie auto motor und sport.de bereits am 5. Dezember berichtete, hat Ingenieur Nicolas Tombazis bei McLaren seinen Hut genommen. Zuletzt war er bei Konkurrent McLaren-Mercedes als Projektdirektor Fahrzeug mit ähnlichen Aufgaben wie jetzt bei Ferrari betraut. Der bisherige Ferrari-Designer Rory Byrne, der sich freiwillig zurückzieht, wird als Berater für Design und Entwicklung weiterhin dem Rennstall von Rekordweltmeister Michael Schumacher zur Verfügung stehen. Aldo Costa leitet künftig die Design- und Entwicklungsabteilung und ist Chef von Tombazis.

Tombazis war in der Hoffnung, Adrian Newey als Technischen Direktor zu beerben zu McLaren gewechselt. Nach Neweys Abgang wurde Tombazis nicht befördert und zog nun die Konsequenzen. McLaren hatte die Kündigung von Tombazis lange bestritten.

Neues Heft
Top Aktuell Ocon vs. Perez - Formel 1 - GP Brasilien 2018 Fahrernoten GP Brasilien Abzüge für Ocon und Verstappen
Beliebte Artikel McLaren "Prodromou bleibt bis Ende 2006" McLaren Einer geht noch ...
Anzeige
Sportwagen Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang 190 E, 3.2 AMG-C32, C43 AMG, Exterieur 190E 3.2, C 32, C 43 AMG AMG-Sechszylinder aus 3 Epochen
Allrad Jeep Gladiator Concept 2005 Jeep Wrangler Pickup Neuer Pickup-Jeep für 2019 Seat Ateca Schnee Winter SUV Die 30 billigsten 4x4-SUV Winter-SUV bis 30.000 Euro
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden