Toro Rosso

Piloten-Casting geht weiter

Foto: Red Bull 75 Bilder

Toro Rosso wird die Testfahrten zwischen dem Saisonende und Weihnachten für zwei Dinge nutzen: Abstimmung des Autos auf die profillosen Slicks und Sichtung neuer Fahrer. Noch gibt es nur viele Kandidaten, aber keine Einladungsliste.

"Wir haben Zeit, uns läuft nichts davon", erklärt Teamchef Franz Tost. Das kleine Team aus Faenza ist guter Dinge, auch bei den nächsten drei Rennen in die Punkteränge zu fahren. Tost erwartet Sebastian Vettel in Fuji, Shanghai und Interlagos jeweils in den Top Ten der Qualifikation und "Sebastien Bourdais nicht weit weg davon". Die drei Kurse sollten dem Toro Rosso STR3 wieder besser liegen als die Buckelpiste von Singapur.

Neue Teile für Toro Rosso?

Ob Toro Rosso die aerodynamischen Neuheiten, die in Singapur auf dem Red Bull RB4 debütierten, in Fuji ans Auto bringt, ist noch unklar. Wahrscheinlich eher nicht, weil weder das Hirschgeweih auf der Nase, noch der Miniflügel über der Rückleuchte bislang getestet werden.

Tost warnt vor negativen Einflüssen der Abtrieb spendenden Hilfsmittel in Fuji: "Wir wissen nicht, wie sich diese Teile auf die Anströmung des Heckflügels auswirken. In Fuji zählt wegen der langen Geraden Top-Speed. Da könnte das sogar kontraproduktiv sein." Gleiches trifft übrigens auf Shanghai und Interlagos zu. Auch da gibt es lange Vollgaspassagen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Marcin Budkowski - Cyril Abiteboul - Renault - GP Singapur 2018 Budkowski bittet um Geduld Bereit sein für Titelkampf 2021
Beliebte Artikel Nico Hülkenberg - Formel 1 - GP Spanien 2018 Fotos GP Spanien 2018 Autofriedhof in Kurve 3 Personalplanung Rosberg bleibt bei Williams
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus