Toro Rosso

Wer beerbt Vettel?

Foto: dpa

Wer wird Sebastian Vettel bei Toro Rosso im nächsten Jahr ersetzen? Mitbesitzer Gerhard Berger gibt sich bei dieser Personalfrage ziemlich zugeknöpft. "Von den Fahrern der GP 2-Serie drängt sich eigentlich keiner wirklich auf", sagt der zehnmalige GP-Sieger.

Manche im Fahrerlager wollen wissen, dass der Österreicher mit dem Gedanken spielt, Bruno Senna zu verpflichten. Doch Berger wiegelt ab: "Er drängt sich auch nicht wirklich auf." Der 24-Jährige Brasilianer ist der Neffe des 1994 tödlich verunglückten dreimaligen Weltmeisters Ayrton Senna, mit dem Berger eng befreundet war. Bruno Senna liegt in der Meisterschaftstabelle der GP2-Serie zur Zeit auf Platz zwei.

Weitere Namen in der Verlosung

Berger lässt sich in Bezug auf die Nachwuchsfahrer nur Gemeinplätze entlocken: "In der GP2 gibt es gute Rennfahrer", sagt er. "Romain Grosjean gehört auch dazu und Sébastien Buemi." Der Schweizer ist ein langjähriger Red Bull-Schützling und er genießt angeblich insbesondere das Wohlwollen des einflussreichen Red Bull-Motorsport-Beauftragten Helmut Marko.

An den bereits 29 Jahre alten Giorgio Pantano, den GP2-Tabellenführer, der 2004 für Jordan 14 Grand Prix-Rennen fuhr, verschwendet der 48-jährige Berger keinen Gedanken: "Da könnt ich ja gleich selber wieder fahren."

Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Skydancer Apero (2019) Bravia Campingbus Mercedes (2019) Bravia Swan 699 (2019) Erster Mercedes-Bus der Slowenen
CARAVANING
Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote