Toto Wolff 2013 xpb
Williams F1 Technik 2013
Williams - Formel 1 - GP Australien - 15. März 2013
Williams F1 Technik 2013
Pastor Maldonado, Williams, Formel 1-Test, Barcelona, 19. Februar 2013 9 Bilder

Toto Wolff verkauft Williams-Aktien

"Auf ein Team konzentrieren"

Bis jetzt besitzt Toto Wolff Anteile an zwei Formel 1-Teams. 30 Prozent bei Mercedes und 15 Prozent bei Williams. Das wird sich ändern. Wolff ist gerade dabei seine Anteile an Williams zu verkaufen. Zunächst von 15 auf 5, später auf null Prozent. Der Aktienkurs ist erstmal in den Keller gerauscht.

Es war kein Zustand auf Dauer. Mercedes-Teamchef Toto Wolff besitzt Anteile an zwei Teams. 30 Prozent bei Mercedes und 15 Prozent bei Williams. Der Österreicher hat von Anfang an klargestellt, dass der Verkauf der Williams-Aktien nur eine Frage der Zeit sei. "Ich will einen Käufer finden, der für das Team gut ist."

Offenbar gibt es jetzt einen Interessenten. Gerüchte sprechen von einem Investor aus Russland. Wolff bestätigt, dass der Verkaufsprozess gerade begonnen hat. Sein Anteil von 15 Prozent soll zunächst auf 5 Prozent abgetragen werden, später dann auf null.

Aktienkurs von Williams im Sinkflug

Frank Williams selbst steht ebenfalls als Käufer einer kleineren Charge zur Debatte. Obwohl der Gründer des Rennstalls mit 51 Prozent bereits die Mehrheit besitzt. Eigentlich macht es wenig Sinn, Anteile zurückzuholen. Williams hat allerdings kürzlich sein Haus und seine Ländereien verkauft. Nach dem Tod seiner Frau wurde ihm das Anwesen zu groß.

Er lebt jetzt in der Fabrik. Einige Büros wurden in ein Appartement umfunktioniert. Ob er sich da für einen Aktienkauf flüssig gemacht hat? An der Frankfurter Börse ist der Aktienkurs erst einmal gesunken. Von seinem Höchststand im Sommer von 25,50 Euro auf 17,80 Euro.

Motorsport Aktuell Pat Symonds - Marussia - Fabrik - 2013 Pat Symonds verlässt Marussia Technik-Chef wechselt zu Williams

Pat Symonds hat seinen Vertrag bei Marussia gekündigt um als neuer...

Mehr zum Thema Williams F1
George Russell - Williams - GP Ungarn 2019
Aktuell
McLaren Mercedes Test 2006
Aktuell
Claire Williams - Formel 1 - 2019
Aktuell