Toyota-Event

Fans live dabei

Foto: Toyota F1 9 Bilder

Als drittes Team nach Ferrari und McLaren wird Toyota am Donnerstag (10.1.) seinen neuen Formel 1-Boliden der Öffentlichkeit vorstellen. Als Service für die Fans übertragen die Japaner die Zeremonie live im Internet.

Nimmt man den Termin der Neuvorstellung, dann ist Toyota schon wieder nah an der Spitze dran. Doch ob der neue TF108 auch auf der Strecke zu den Schnellsten gehört, darf nach der verkorksten Saison 2007 durchaus bezweifelt werden. Nach den Enttäuschungen der vergangenen Jahre soll die Enthüllung des neuen Autos endlich den Wendepunkt markieren.

Neues Auto, neuer Fahrer

Neben dem neuen Boliden ist auch Timo Glock ein Hoffnungsträger des in Köln ansässigen Rennstalls. Bei der offiziellen Team-Präsentation wird sich der ehemalige BMW-Testfahrer aus Wersau erstmals im rot-weißen Rennoverall zeigen. Neben den Piloten wird auch das Management aus Japan nach Köln reisen, um der Zeremonie beizuwohnen.

Die Fans brauchen sich dagegen nicht von ihrem Computer wegzubewegen, um sich das Spektakel anzuschauen. Toyota hat angekündigt, die komplette Veranstaltung per Stream im Internet zu übertragen. Außerdem werden auf der Webseite direkt Bilder von neuen Auto veröffentlicht. Die 40-minütige Show soll um 10.30 Uhr beginnen.

Link zur offiziellen Toyota Formel 1 Webseite.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Marcin Budkowski - Cyril Abiteboul - Renault - GP Singapur 2018 Budkowski bittet um Geduld Bereit sein für Titelkampf 2021
Beliebte Artikel Lewis Hamilton - Formel 1 - GP England 2016 F1 Tagebuch GP England 2016 Zwischen F1 und Fußball-EM Nico Hülkenberg - GP Brasilien 2016 Force India hängt Williams ab Hülk und Perez verpassen Podest
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Aston Martin Project 003 Aston Martin Project 003 Mittelmotor-Supersportler für 2021 Porsche 911 RSR (2019) - Prototyp - Le Mans - WEC - Sportwagen-WM Porsche 911 RSR mit Turbo? Renner mit geheimnisvollem Auspuff
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus