Toyota F1

"Wir wollen unbedingt den ersten Sieg"

Toyota TF 109 Foto: dpa 25 Bilder

Toyota will in der neuen Formel 1-Saison auf Siegkurs gehen. Bei einer Pressekonferenz in der Konzernzentrale in Tokio gab die Teamleitung am Montag (16.3.) eine Kampfansage an den Rest des Feldes ab.

«Der Wirtschaft geht es seit Ende letzten Jahres schlechter und das hat die Dinge schwieriger gemacht. Aber wir haben gute Perspektiven und wollen unbedingt unseren ersten Sieg», sagte Motorsportdirektor Tadashi Yamashina.

Das in Köln ansässige japanische Team wartet seit seinem Einstieg vor sieben Jahren auf den ersten Grand-Prix-Sieg. Timo Glock belegte 2008 auf dem Hungaroring den zweiten Rang. Sein italienischer Teamkollege Jarno Trulli hatte als Dritter beim Großen Preis von Frankreich für die zweite Podiumsplatzierung gesorgt.

Stärke in der Krise

Glock sagte in Tokio: "Wir haben letztes Jahr riesige Fortschritte gemacht. Hoffentlich können wir das für 2009 mitnehmen." Das Team befinde sich in einer schwierigen Situation. Aber dabei zeige sich auch eine Stärke von Toyota.

"Jetzt ist sogar jeder motiviert, noch härter zu kämpfen", sagte der 26 Jahre alte Rennfahrer. Yamashina erklärte, der Verbleib in der Formel 1 stärke das Unternehmen und erleichtere den Autoverkauf.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
MK Gypsy Cruiser Mercedes Sprinter Gypsy Cruiser (2019) Moderner Ausbau von gebrauchtem Kastenwagen Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Platz 1: Camping Jesolo International Top 10 hundefreie Campingplätze Top Ten Campingplätze ohne Hund
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote