Üble Schlappe für Ferrari

Foto: dpa

Beim Großen Preis von Ungarn auf dem Hungaroring in der Nähe von Budapest kassierte das siegverwöhnte Traditionsteam Ferrari die härteste Niederlage der Saison 2003.

Rubens Barrichello schied nach 20 Runden wegen eines Radverlustes aus, Michael Schumacher wurde vom Sieger überrundet und belegte nur Rang acht. Zu allem Überfluss verlor Ferrari auch noch die WM-Führung in der Konstrukteurswertung. "Das war ein enttäuschender Tag. Wir waren heute nicht konkurrenzfähig", urteilte Teamchef Jean Todt. "Nun müssen wir zusammen mit unseren Partnern alle Anstrengungen unternehmen, um für die letzten drei Rennen eine bessere Performance zu zeigen."

Auch Michael Schumacher fand klare Worte: "Das war kein gutes Rennen für mich. Die meiste Zeit hing ich hinter langsameren Fahrzeugen fest und kam nicht vorbei - eine Folge der schlechten Trainingsleistung vom Samstag. Vor dem zweiten Stopp ging mir auch noch der Sprit aus, ich kam mit dem letzten Tropfen Benzin zur Zapfsäule. Wir müssen jetzt sehr hart arbeiten, um die knappe Führung in der WM doch noch bis zum Saisonende zu verteidigen."

Rubens Barrichello: "Glücklicherweise nicht verletzt"

Noch schlechter lief es für den brasilianischen Ferrari-Fahrer Rubens Barrichello, der in Runde 20 am Ende der Startgerade das linke Hinterrad verlor und spektakulär in die Reifenstapel krachte: "Bis zu dem Unfall verlief eigentlich alles nach Plan", rapportierte Barrichello. "Warum genau das Rad davon flog, wissen wir noch nicht. Das müssen wir untersuchen, wenn wir das Auto und das Rad wieder in die Box zurück geholt haben. Glücklicherweise habe ich mich bei dem harten Einschlag nicht verletzt."

Neues Heft
Top Aktuell Ferrari - GP Japan 2018 Power Ranking GP Japan Ferrari von der Rolle
Beliebte Artikel Charles Leclerc - GP Russland 2018 Radio Fahrerlager GP Russland Kaum Chancen für neues Quali-Format Bottas & Vettel - GP Bahrain 2018 Mercedes-Niederlage in Bahrain „Hatten den Sieg schon in der Hand“
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Lamborghini Huracán Performante, Chevrolet Corvette Z06, Mercedes-AMG GT R, McLaren 720S, Porsche 911 GT3, Audi R8 V10 Plus, Honda NSX, Exterieur Sportwagen-Neuzulassungen September WLTP wirbelt Sportwagen durcheinander sportauto Winterreifentest 2018, BMW M2, Handling Winterreifentest 2018 für Sportwagen Wie gut ist eine Mischbereifung?
Allrad Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV 10/2018, Bollinger B2 Pick-up Bollinger B2 mit E-Antrieb Elektro-Pick-up im Defender-Style
Oldtimer & Youngtimer Veterama 2018 Mannheim Veterama Mannheim 2018 Tops & Flops Motor Klassik Oldtimer Winterpause Checkliste So überwintern Autos richtig 16 Tipps für Ihren Oldtimer